Der Wunsch nach Frieden

24.05. 2022 21. Mai 2022 Autor: Jack Rasmus in Militär, Politik - übersetzt von Christian Müller Globalbridge

Darum waren die USA an einem Einmarsch Russlands in die Ukraine interessiert

Zum historischen Hintergrund des heutigen Konflikts

23.05. 2022 Interview mit Jacques Baud*- Zeitgeschehen im Fokus

«Das Ziel ist nicht, der Ukraine zu helfen, sondern Putin zu bekämpfen»

Zur aktuellen Lage in der Ukraine

12.05. 2022 Von Hans von Sponeck am 11. Mai 2022

Interview der russischen Zeitung Izvestia mit Hans Christof von Sponeck

Am 11. Mai ist ein Interview von mir mit Izvestia erschienen. Ich schicke Ihnen den russischen Text (siehe unten) und den entsprechenden deutschen Orginaltext. Russische Freunde haben mit mir die Texte verglichen und bestätigt, dass das 'Abkommen' mit der IZ. von der Zeitung eingehalten worden ist.

4.05. 2022 Von Dipl. Ing. Agr. et Dipl. Psych. Diethelm Raff - Vortrag in Salzburg, 24.10. 2000

Brzezinski und die Amerikanisierung Europas

Wir bringen diesen Vortrag aus dem Jahr 2000, weil er zum besseren Verständnis der heutigen Situation in der Ukraine und der EU beitragen kann

3.05. 2022 02. Mai 2022 Autor: Felix Auer in Militär, Politik / Globalbridge

Politiker und Politikerinnen aus NATO-Ländern haben «keine Vorstellung, was Krieg bedeutet»

Es sind nicht mehr die grossen Zeitungen und Fernsehstationen, die für eine tiefgründige Information sorgen.

29.04. 2022 29. April 2022 Autor: Kai Ehlers - GlobalBridge

Neue Sicherheitsarchitektur?

Warum nur für Europa? Warum erst jetzt? Warum nicht gleich? Noch gibt es die Chance für eine zukunftsträchtige Lösung. Aber sie muss insbesondere von Deutschland gewollt sein!

27.04. 2022

Offener Brief: Wenn Sie Selbstmord begehen wollen, bitte! Deutschland und Europa in den Abgrund zu ziehen, steht Ihnen nicht zu!

Ursula Mathern                                                          Merxheim, 26.04.2022

Ursula Mathern             Bachstr. 24       55627 Merxheim            urs.math@gmx.net

Bundeskanzler
Herrn Olaf Scholz
internetpost@bundesregierung.de;
parteivorstand@spd.de;
olaf.scholz.wk@bundestag.de;

Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz, Vizekanzler
Herrn Dr. Robert Habeck
poststelle@bmwi.bund.de;
info@bmwi.bund.de;

Bundesminister der Finanzen
Herrn Christian Lindner
Poststelle@bmf.bund.de;

Bundesministerin...

19.04. 2022 Von Willy Wimmer, 19. April 2022 13:20

Wo bleiben die Friedensinitiativen aus Berlin und Brüssel im Krieg in der Ukraine?

Seit Jahren hat man in Berlin den Eindruck, daß nicht sorgfältige Beratung nach einer freien öffentlichen Diskussion das Regierungshandeln bestimmt.

8.04. 2022

An die Kriegsveteranen und das russische Volk

Wir von der Friedensinitiative Dresden möchten uns in einem offenen Brief an Euch russische Veteranen wenden. In russischer und deutscher Sprache.

Nein, wir haben nicht vergessen, welche Rolle deutsches Militär auf russischem Boden gespielt hat. Und wir haben das schreckliche Leid des russischen Volkes im 2. Weltkrieg nicht vergessen. 

Die offizielle Berichterstattung in Deutschland zu den Ereignissen in der Ukraine ist seit Jahren einseitig, zunehmend emotional und gleicht derzeit eher...

6.04. 2022 von Karin Leukefeld* - 05. April 2022 - Zeit-Fragen Nr. 8

Wegweiser in Zeiten des Krieges

* Der Text gibt einen Vortrag wieder, den Karin Leukefeld am 19. März 2022 vor einem Leserkreis von Zeit-Fragen in der Schweiz gehalten hat.

5.04. 2022 von Greg Mello,* Los Alamos Study Group, USA, 7. März 2022 - Schweizer Standpunkt

Ein Lösungsvorschlag für den Ukraine-Krieg

Ein Ende der Invasion und des Krieges in der Ukraine kann nur gewährleistet werden, wenn die Sicherheit Russlands selbst garantiert ist. Sicherheit ist weitgehend unteilbar. Die Sicherheit eines Staates erfordert die Sicherheit anderer Staaten.

30.03. 2022 Maxim Shemetov/REUTERS Ausgabe 75 jungeWelt v. 30.03.2022

»Wir haben mit 27 Millionen Menschenleben bezahlt«

Russische Veteranen des Zweiten Weltkrieges protestieren gegen deutsche Waffenlieferungen an die Ukraine

29.03. 2022 Willy Wimmer 29. 03. 2022

Willy Wimmer: Ein Silberstreifen am Horizont

Aber nicht nur die Präsidenten Russlands und der Ukraine sind gefragt. Europa muss seinen Teil beitragen

18.03. 2022 Von Peter Hänseler 16.03.2022 Weltwoche

Brief aus Moskau

Man wird keinen Russen finden, der nicht Verwandte, Freunde oder Bekannte in der Ukraine hat.

7.03. 2022 Von Helga Zepp-LaRouche - Februar 2022

Vorschlag für einen "Neuen Westfälischen Frieden"

Hintergründe, die zur Haltung Russlands führten - und möglicher Weg, aus dem Dilemma heraus zu finden

2.03. 2022 Von Prof. Dr. Sabine Schiffer 27. Februar 2022

Blaupausen für die Ukraine

Der lange herbei geredete Krieg in der Ukraine hat begonnen.

22.01. 2022 Von Pepe Escobar 21. 01. 2022

Iran-Russland haben die Maximalstrategie gewählt

Drei sind keine Menge: Der Iran-Russland-Gipfel in dieser Woche, gleichzeitig mit RIC-Militärübungen im Oman-Meer, im Vorfeld eines Xi-Putin-Treffens in zwei Wochen, schlägt eine schnell voranschreitende strategische Vision für die drei eurasischen Mächte vor .

Putin und Raisin in Sotchi

Raisi ging nach Sotschi und Moskau, bereit, Putin wesentliche Synergien zu bieten, um einem zerfallenden, unipolaren Imperium entgegenzutreten, das zunehmend anfällig für Irrationalismus ist. Zu Beginn seines dreistündigen Gesprächs mit Putin stellte er klar: Unsere erneuerte Beziehung sollte nicht „kurzfristig oder positionell sein  – sie wird dauerhaft und strategisch...

4.01. 2022 Leo Ensel / 26.09.2021, InfoSperber

«Der Kalte Krieg ist vorbei!»

Vor 20 Jahren hielt der russische Staatspräsident Wladimir Putin im deutschen Bundestag eine Rede. Und was daraus wurde …

Putin im Bundestag 2001
25. September 2001: Putin hält im deutschen Bundestag eine Rede und erntet von allen Seiten  – von allen Parteien!  – grossen Applaus. Heute will sich niemand mehr daran erinnern  – leider. Seine Rede passt nicht in die USA/NATO-These, Russland sei der Aggressor. © Bundestag

Sehr geehrte Seniora-Leserin, sehr geehrter...

25.12. 2021 Christian Müller / 25.12.2021 InfoSperber

Albert Einstein: Mehr Verantwortungsgefühl für die Mitmenschen!

Zwei Jahre vor seinem Tod wünschte sich der berühmteste Wissenschaftler aller Zeiten mehr Sozialismus. Auch heute hochaktuell.

 Albert Einstein
Albert Einstein, 1879-1955: Physiker, Nobelpreisträger, Friedensaktivist und Menschenfreund © Common

Geschätzte Seniora-Leserin, geschätzter Seniora-Leser,
Einstein spricht das grosse Thema «Individuum und Gemeinschaft» an und erwähnt auch «die soziale Natur des Menschen». Allerdings wusste er nicht, dass die irrtümliche Trieblehre Freuds («die egoistischen Triebe der Veranlagung», «die sozialen...

23.12. 2021 Von The Saker, 21. 12. 2021

Was könnte als nächstes passieren, wenn die USA das russische Ultimatum ablehnen?

What could happen next if the USA rejects the Russian ultimatum?

Putin leitet russ. Sicherheitsrat 2021
Wladimir Putin leitet den russischen Sicherheitsrat per Videokonferenz, am 17. Dezember 2021.

Erstens:Putin ist sehr berechenbar und gleichzeitig sehr unberechenbar.  Das Berechenbare an Putin ist, dass er nur dann Gewalt anwendet, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.  Das sehr Unberechenbare an Putin ist, wie und wo er...

22.12. 2021 von Manlio Dinucci, Voltaire Netzwerk | Rom (Italien) | 21. Dezember 2021

Russisches "aggressives Manöver": Moskau schlägt Frieden vor

Putin leitet russ. Sicherheitsrat 2021
Kreml: Wladimir Putin leitet den russischen Sicherheitsrat per Videokonferenz, am 17. Dezember 2021. Am Ende dieses Treffens veröffentlichte das Außenministerium das russische Angebot eines russisch-amerikanischen Friedensvertrags.

Am 15. Dezember legte die Russische Föderation den Vereinigten Staaten von Amerika den Entwurf eines Vertrags und eines Abkommens zur Entschärfung der wachsenden...

9.12. 2021 Von Volker Hermsdorf

Leben schützen als Auftrag

Hoffnung für den globalen Süden: Kubas Impfstoffe sind hochwirksam, die Infektionszahlen im Land äußerst niedrig

 Kuba Impfstoff
Natalia Favre/REUTERS, Frau erhält Boosterimpfung mit dem in Kuba entwickelten »Abdala«-Vakzin (Havanna, 6.12.2021)

Zur Person: Rosario del Pilar Pentón Diaz

Rosario del Pilar Pentón Díaz ist Rektorin der Hochschule der Kommunistischen Partei Kubas (PCC), die nach Ñico López, dem am 7. Dezember 1956 unter der Batista-Diktatur ermordeten...

27.11. 2021 Hannes Grassegger Das Magazin Nr. 17, 27.11.2021

Die Menschheit schrumpft

Warum wir uns in Zukunft um Migrantinnen und Migranten reissen werden und Ferienhäuser in Italien weniger als ein Espresso kosten.

Während wir häufig von «Bevölkerungsexplosion» oder «Überbevölkerung» lesen, verhält es sich tatsächlich genau umgekehrt: Nirgendwo steigen die Fertilitätsraten langfristig an. Abgesehen von kürzeren Schwankungen sind sie über die letzten drei Jahrzehnte in fast allen Ländern gesunken.

Das führt dazu, dass ab irgendwann zwischen den Jahren 2035 und 2065 weniger...

25.10. 2021 von Karl-Jürgen Müller

Friedensnobelpreiskomitee macht mit beim neuen Kalten Krieg

Preisverleihung 2021 wirft viele Fragen auf

25.09. 2021 Verena Tobler Linder - Sept. 2021

Warum der Westen weder die Welt noch Afghanistan retten kann - Teil III

Schatten und blinde Flecken im Liberalismus

3. Was tun, wenn der Westen die Welt nicht retten kann?

Eric Gujer hat recht: Der Westen kann die Welt nicht retten, so lange er die zwei grossen Schatten ausblendet, die er mit seiner Weltwirtschaftsordnung und dem energetisch-technologischen Machtapparat geschaffen hat. Der eine wurde bereits benannt: die gewaltige Ungleichentwicklung...

25.09. 2021 Verena Tobler Linder - Sept. 2021

Warum der Westen weder die Welt noch Afghanistan retten kann - Teil II

Schatten und blinde Flecken im Liberalismus

2. Der liberale Wertekanon  – und seine blinden Flecken

Ich erinnere mich: 2001 forderten Feministinnen über eine Mail-Kampagne den US-Präsidenten G. W. Bush dazu auf, Truppen nach Afghanistan zu schicken, um im weit entfernten Hindukusch die Frauen zu befreien. Machtpolitische Interessen, die es zweifellos ebenfalls gab, bei Seite gestellt: ...

25.09. 2021 Verena Tobler Linder - Sept. 2021

Warum der Westen weder die Welt noch Afghanistan retten kann - Teil I

Schatten und blinde Flecken im Liberalismus
Um der Transparenz willen, drei Bemerkungen zu meiner politischen Position und zum Quellenmaterial.
  • Als Altlinke habe ich mich nie gegen den Markt gestellt, aber auch nie an die kapitalistische Dreifaltigkeitslehre geglaubt: grenzenlose Märkte, grenzenlose Ressourcen, grenzenlose Freiheit. Stattdessen nehme ich die Struktur und Dynamik auf der gesellschaftlichen Ebene...

22.09. 2021 von Jürgen Rose*

Die Schande des Westens

Rede auf der Friedensdemonstration in München am 1. September 2021

Juergen Rose b347652755
Jürgen Rose (Bild zvg)

Sehr geehrte Versammelte, liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde!

Vorgestern durfte die Welt erleben, dass endlich der letzte westliche Besatzungssoldat Afghanistan verlassen hat  – fluchtartig fast genau zwanzig Jahre, nachdem das US-amerikanische Imperium der Barbarei nebst dessen in Treue fest ergebenen Nato-Vasallen einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen...

22.09. 2021 von Dr. Eliane Perret, Psychologin und Heilpädagogin

«Der ewige Friede ist keine leere Idee, sondern eine Aufgabe»

Gedanken zur Friedenserziehung

 Friedenstaube Marlies Klesse
«Frieden erwirken» von Marlies Klesse, 2007. (Bild ev)

Ein kurzer Blick in die Geschichte

Der Wunsch, in Frieden zusammenzuleben, hat die Menschen schon immer bewegt. Bereits bei Aristoteles, dem grossen Denker und Naturforscher der griechischen Antike, finden wir grundlegende Überlegungen, wie diesem zutiefst menschlichen Bedürfnis entsprochen...

19.09. 2021 Jürg Müller-Muralt / 17.09.2021 Infosperber

Wenn der Krieg im Kopf nie mehr endet

Es war vor 100 Jahren schon so und ist heute nicht anders: Der industrialisierte Krieg lässt viele Überlebende als Wracks zurück.

traumatisierter US Soldat
«Warum habe ich andere Menschen umgebracht?» Immer mehr Veteranen der US-Kriege in anderen Ländern sind schwer traumatisiert, viele von ihnen wählen den Freitod. © businessinsider

«Im Jahr 2004 kämpfte ich als Infanterieleutnant in einem garstigen und blutigen Krieg in Irak. Es war ein Krieg, in dem viele meiner...

2.09. 2021

Peter Scholl-Latour: Das Ende der weißen Weltherrschaft

2. Vortrag des Mercator-Professors 2009 Peter Scholl-Latour am 26. Januar 2010

Geschätzte Leserin, geschätzter Leser,
Nach dem beschämenden Ende des albtraumartigen Afghanistan Krieges erinnern wir hier an einen Giganten deutschen Denkens und deutscher Sprache.
Wehmütig halten wir Ausschau nach einer auch nur halbwegs äquivalenten Persönlichkeit für die kommende Kanzlerschaft in Deutschland mit Weitsicht für ein Europa als Friedenstifter in...

30.08. 2021 German-Foreign-Policy  – 29. August 2021

Die Ära der Straflosigkeit

Westliche Kriegsverbrechen blieben in aller Regel straflos - bis heute.

(Eigener Bericht) - Mit dem endgültigen Abzug der westlichen Truppen aus Afghanistan am morgigen Dienstag gehen auch zwei Jahrzehnte tödlicher westlicher Angriffe auf Zivilisten sowie systematischer westlicher Kriegsverbrechen am Hindukusch zu Ende. Bis zum Abschluss des US-Abzugsabkommens mit den Taliban im Februar 2020 kamen durch Luftangriffe westlicher Streitkräfte und Spezialkräfteoperationen...

25.08. 2021 von Wladimir Putin, Präsident der Russischen Föderation

«Russen und Ukrainer sind ein Volk»

Die überschwappende Kritik bewirkte eines: Der aufmerksame Leser wird neugierig und will wissen, was Putin in seinem Aufsatz wirklich gesagt hat. Er macht sich auf die Suche nach der deutschen Übersetzung  – etliche Tage vergeblich, bis er auf den Anti-Spiegel stösst, der am 13. Juli eine deutsche Übersetzung ins Netz gestellt...

24.08. 2021

Afghanistan: Chance für eine neue Epoche!

Interview mit Helga Zepp-Larouge

Dazu fanden gerade zwei wichtige internationale Konferenzen statt: Afghanistan nach der gescheiterten Regimewechsel-Ära: Ein Wendepunkt in der Geschichte, Internetkonferenz, 31. Juli 2021: https://schillerinstitute.com/de/konf...

Sind Sie endlich bereit, etwas über Wirtschaft zu lernen? Zum 50. Jahrestag von LaRouches visionärer Vorhersage vom 15. August 1971: https://www.larouchelegacyfoundation....

Für kommende...

23.08. 2021 Christian Müller / 23.08.2021 - Infosperber

823 Flüchtlinge in einem Flugzeug …

Dieses Bild muss man sich übers Bett hängen. Es zeigt, was möglich ist, wenn Not am Mann ist. Man muss nur wollen.

Air MobilitY Command C 1
823 Flüchtlinge, darunter 183 Kinder, sitzen hier im Innern einer C-17 Globemaster III
der United States Air Force, die am 15. August 2021 vom Hamid Karzai
International Airport von Kabul abgehoben hat  – ein neuer Rekord, wie das
«Air Mobility Command» stolz mitteilt. © Air Mobility Command

Dass...

16.08. 2021 Urs P. Gasche / 16.08.2021 - Infosperber

Theodor Fontane: «Das Trauerspiel von Afghanistan»

Die Afghanen erleben Krieg nicht erst seit 30 Jahren. 1839 marschierten die Briten ein. Auf der Flucht verloren sie 14'500 Leute.

Afghanistan Krieg Flucht Englaender Kabul

Nato-Krieg in Afghanistan forderte über eine halbe Million Tote

Ein Blick auf die jüngste Geschichte macht den US-Abzug aus Afghanistan nachvollziehbar. Es sind nicht die Regierung Joe Bidens und dieser Abzug, welche das Desaster verursacht haben.

Krieg bedeutet für die Bevölkerungen meistens das noch schlimmere Schicksal als...

31.07. 2021 von Carola und Johannes Irsiegler, Gräslikon

Ein Plädoyer für mehr sozialen Zusammenhalt

Zum Buch von Sahra Wagenknecht: Die Selbstgerechten. Mein Gegenprogramm  – für Gemeinsinn und Zusammenhalt

Sahra Wagenknecht Die Selbstgerechten b44aad0cf5
ISBN978-3-593-51390-4

Es ist das grosse Verdienst der deutschen Politikerin Sahra Wagenknecht, in ihrem 2021 erschienenen Buch «Die Selbstgerechten. Mein Gegenprogramm  – für Gemeinsinn und Zusammenhalt» diese Entwicklung und deren Auswirkungen aus linker Sicht aufzuarbeiten.

Sahra Wagenknecht ist in Deutschland sehr bekannt. Sie ist eine linke Stimme, die sich...

4.07. 2021 Willy Wahl, 13. März 2007

Offener Brief an Oberst Thorsten Poschwatta

Warnung Willy Wahls (2007) an den Oberst des Tornadogeschwaders Immelmann über die Gefahr, ein Kriegsverbrechen in Afghanistan zu begehen.

Oberst Thorsten Poschwatta
Aufklärungsgeschwader 51 Immelmann
Kai-Uwe-von-Hassel-Kaserne
Bennebecker Chaussee
24848 Kropp

Zürich, 13. März 2007

Bitte um Aufklärung aller Piloten sowie der Mannschaft, die für den Einsatz in Afghanistan vorgesehen sind über die rechtliche Tragweite dieses Einsatzes.: Die Piloten müssen wissen, dass sie sich auf dem Weg zum...

26.04. 2021 Von Vladimir Kršljanin - NRhZ 24.04.2021

Nachruf auf Ramsey Clark

Ein Mann, der das Gesicht und die Seele Amerikas rettete

Ramsey Clark und Milosevic
Ramsey Clark und Slobodan Miloševic (Quelle: ICSM)

Während der Aggression 1999 gegen unser Land hat Ramsey Clark ein Volkstribunal organisiert, das die Verbrechen der NATO verurteilt und die Abschaffung der NATO gefordert hat. Ramsey traf Slobodan Miloševic, als Miloševic 1999 Präsident war, und später, im Jahr 2001, als er...

25.04. 2021

Die Rede von Liane Kilinc in Torgau 2021 (Auszug)

„Hitler kaputt! Hurra!“ Das waren die Worte, mit denen sich, den Berichten nach, die US-amerikanische Patrouille den Soldaten der Roten Armee am 25. April 1945 in Torgau an der Elbe zu erkennen gab.

ElbeDay1945 NARA ww2 121
Beide hatten mehr als genug von den Schrecken gesehen, die ihr gemeinsamer Gegner hinterließ.

Geschätzte Leserin, geschätzter Leser,
am 25. April 1945 umarmten sich erschöpfte, kriegsmüde amerikanische und russische Soldaten in Torgau an der Elbe. Eine Leserzuschrift machte uns auf die Gedenkfeier aufmerksam:
«heute in Torgau war das Gedenken...

26.03. 2021 Von Hans-Jürgen Geese - März 21, 2021

Die Wiederkehr der himmlischen Ordnung

China hat 5000 Jahre Tradition und Ahnenverehrung. Sie halten ihre Kultur allen anderen Kulturen auf Erden gegenüber für überlegen.

Geschätze Leserin, geschätzter Leser, Anfang März publizierten wir Wolf Gauers Beitrag «Ganser und die chinesische Diktatur», um einer sorgfältigeren Sicht zu Chinas grosser Kultur Raum zu geben, als dies in der meist unsäglich negativen Darstellung dieses Landes in unseren westlichen Medien zum Ausdruck kommt. Wir freuen uns, Ihnen heute...

25.03. 2021

Europa nicht unter US-amerikanische Vormundschaft stellen

Hohe ehemalige französische Offiziere üben scharfe Kritik am Plan «Nato 2030»

Offener Brief des französischen «Cercle de Réflexion Interarmées» an Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg

22.02. 2021 Von Pepe Escobar

Russland hält den Schlüssel zur deutschen Souveränität

"Ein souveräneres Deutschland, das näher an Russland und China ist, könnte der Strohhalm sein, der dem US-Hegemon das Genick bricht"

Geschätzte Seniora-Leserin, geschätzter Seniora-Leser,
Weshalb ist der tief in uns Menschen angelegte ‘Wunsch nach Frieden’ so schwer realisierbar und so utopisch, wie Pepe Escobar es in seinem herausragenden Essay hier beschreibt? Wenn die Deutschen, die 1945 aus vollem Herzen “Nie wieder Krieg” riefen und Deutschland heute der Strohhalm sein könnte, ...

19.02. 2021 ARD Video 21:36- 27.06.2020

Orang-Utans - uns eng verwandt - sind faszinierende Tiere

Durch unsere Unvernunft und Habgier geht ihre Population von Jahr zu Jahr zurück.

Was die jungen Menschenaffen für ihr Überleben im Dschungel wissen müssen und inwiefern die Tierpsychologin aus Tübingen in der "Waldschule" auf Borneo Ersatzmutter für sie sein kann, berichtet Signe Preuschoft im Interview bei 3nach9.
 
Interessant zu erfahren ist, dass Orang-Utan-Mütter ihre Kinder 7 Jahre...

24.01. 2021 Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Die schöne Maas-Mär der Tagesschau

Sogar eine Grußadresse aus dem Berliner Witzfigurenkabinett an US-Präsident Biden wird ignoriert

Doch, da wäre schon noch was: Die Tagesschau sollte endlich berücksichtigen, dass Maas als großer deutscher Außenminister in einem Atemzug mit Willy Brandt genannt werden will. Mindestens. Man erkennt seine wahre Größe nämlich nicht, wenn man sein außenpolitisches Meisterwerk immer nur Tagesschau-selektiv betrachtet und es nicht als Gesamtkunstwerk würdigt. Betrachten...

9.11. 2020 Von Karin Leukefeld, 7.11.2020

Keine Freunde im Westen

Geschichte schreiben: Der Nahostkorrespondent Robert Fisk ist tot.

»Na, auch hier?«  – Robert Fisk und Michael Jansen, zwei Veteranen der Nahostberichterstattung, schütteln sich die Hände. Es ist Juli 2006, und es ist Krieg im Libanon. Jansen ist Korrespondentin der Irish Times, Fisk Korrespondent des britischen Independent. Beide stehen in »Smith’s Info Village« in Hamra, einem Stadtteil von Beirut. »Der einzige Ort mit...

17.06. 2020 von Tobias Salander, Historiker

«Unsere Probleme sind von Menschen geschaffen, deshalb können sie auch von Menschen gelöst werden»

Zum Buch «Imperium USA. Die skrupellose Weltmacht» von Daniele Ganser

Ganser Imperium USA
ISBN 978-3-280-05708-7

8.06. 2020 InfoRadio rbb Sa 02.05.2020 | 13:44 | Geschichte

Sacco und Vanzetti

Erinnerung an einen Justizmord vor 100 Jahren

Sacco und Vanzetti
Bartolomeo Vanzetti (l.) verkaufte an einem Marktstand Fische. Nicola Sacco arbeitete in einer Schuhfabrik (imago stock&people)

Staatsanwalt:

„Wie sieht Ihre Anarchie in der Praxis eigentlich aus  – oder wie sollte sie aussehen? Könnten Sie dem Gericht das erklären, Mr Vanzetti?

Bartolomeo Vanzetti:

...

17.05. 2020 Von Prof. Dr. med. Urs Scherrer / 16. Mai 2020

Corona: «Die Katastrophenszenarien waren offensichtlich falsch»

Medizinprofessor Urs Scherrer bezeichnet die Corona-«Task Force» als Deckmäntelchen für die Entscheidungsunfähigkeit der Politik.

Urs Scherrer.SRF

Notizen eines alternden Mediziners zur Corona-Krise

Ich liebe dieses Land, dem ich viel zu verdanken habe, zahlte pünktlich Steuern, hatte Vertrauen in die Institutionen. Doch inzwischen frage ich mich, ob dieses Vertrauen berechtigt war. Da tritt ein neues Virus auf, mässig gefährlich, keine Pest. Experten malen den Teufel...

14.04. 2020

Die Pest von Albert Camus  –Roman von 1947

Aus aktuellem Anlass erinnern wir an Camus’ berühmtes Werk

Buch Die Pest

Lieber Willy,

Albert Camus ist m.E. eine der respektabelsten Gestalten der europäischen Moderne. Sein kurzer Lebensweg (1913-1960) als Arbeiterkind, Journalist, Philosoph und Kommunist hat ihn durch praktisch alle sozialen Schichten, existenziellen und ideologischen Situationen geführt - er war ja später auch ein Mitbegründer des Existenzialismus, der seinerseits...

2.04. 2020 David Holzmann* Schweizer Ärztezeitung 04.03.2020, 101(10):351-352

Dr. Beat Richners Einsatz für ­Frieden und Wiedergutmachung

Die Antwort wird verständlich, wenn man sich Richners Grundintention vor Augen führt. «Was wir hier tun, ist weder eine Hilfe noch eine Unterstützung, es ist nur Wiedergutmachung. Die Probleme der 70er Jahre wurden durch schreckliche Fehlentscheide des Westens erzeugt, die man nie mehr auslöschen kann.» Er verstand sein Werk als...

28.03. 2020 From the Belgrade Forum, the Club of Generals and Admirals of Serbia, and the Foundation United for the Youth Belgrade Forum for a World of Equals 20. 03. 2020

Nobelpreis für die NATO? - Offener Brief an das Norwegische Nobelkomitee

nobel
Vom Belgrad Forum, dem Klub der Generäle und Admirale Serbiens und der Stiftung Vereinte Jugend

In dem Brief wird daran erinnert, dass die NATO vor 21 Jahren eine illegale Aggression gegen Serbien (die Bundesrepublik Jugoslawien) unternommen hat, wobei sie allein und ohne Genehmigung des UN-Sicherheitsrates handelte, was eine...

1.01. 2020 Interview mit Stephan Ossenkopp, Video 37:09 BüSo.de 31. Dez. 2019

2020: Trump, Putin, Xi Jinping - Jahr der Strategischen Durchbrüche!

Helga Zepp-LaRouche im Dialog zum Jahreswechsel am 31. Dezember 2019

 

27.11. 2019

Wagenhofers neuer Film “But Beautiful”

Es geht um Alternativen zur Ausweglosigkeit  – Permakultur ist eine davon

 Liebe FreundInnen,

Der AUTarcaMatricultura Film, den wir endlich fertiggestellt haben, informiert tiefgründig und detailliert über die Permakultur, die Permakultur Vision und den konkreten Alltag auf AUTarcaMatricultura.

18.11. 2019 handsoffiran.com

Hände weg vom Iran!

Eine internationale Kampagne zur Wahrung des Völkerrechts, der nationalen Souveränität und territorialen Unversehrtheit der Länder sowie des Selbstbestimmungsrechts der Völker.

Die zunehmenden Spannungen im Nahen und Mittleren Osten haben Friedensfreunde veranlasst, die internationale Kampagne „Hands Off Iran“ zu initiieren. (s. https://handsoffiran.com/ )

Sie stellen in ihrer Erklärung fest: Mit großer Sorge und Betroffenheit, aufgrund der Zunahme der Spannungen im Persischen Golf und im Golf von Oman, erheben wir unsere...

27.10. 2019 NachDenkSeiten vom 24.10.2019

Appell von Willy Wimmer und Jürgen Todenhöfer

Der Bundestag muss aufhören, die Bundeswehr in verfassungswidrige Kriege zu schicken

 APPELL

des früheren verteidigungspolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Willy Wimmer* und des früheren rüstungskontrollpolitischen Sprechers der CDU/ CSU Jürgen Todenhöfer:

24.10. 2019 von Thierry Meyssan Voltaire Netzwerk | Damaskus (Syrien) | 22. Oktober 2019

Die neue Welt erscheint vor uns

Ein Moment, den es nur ein- oder zweimal im Jahrhundert gibt

 Salman begrüsst Putin
König Salman begrüßt den Friedensstifter Wladimir Putin.

23.10. 2019 Von Charles Eisenstein*  – 15. Oktober 2019 RUBIKON, Mittwoch, 15. 10. 2019

Klimawandel: Der größere Zusammenhang

Wenn wir einzig den Klimawandel als akutes Problem definieren, verlieren wir andere existentielle Bedrohungen aus dem Blick.

22.10. 2019 Ken Jebsen-Interview an der Frankfurter Buchmesse vom 19. 10. 2019  – Video 47:23

Europa-Russland-Politik  – Willy Wimmer und Wolfgang Bittner bei den BUCHKOMPLIZEN

Ist der Kalte Krieg zurück oder nie beendet worden?

Eingebettet in den historischen Kontext, der bis zu den Versailler Verträgen zurückreicht, ergibt sich ein schlüssiges Bild für die heutigen Verhältnisse. Die Herzland-Theorie von Mackinder kann als Ziel geopolitischer imperialer Bestrebungen seit Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute erkannt werden.

3.03. 2013

Die vergessenen Warnungen von Präsident Eisenhower 1961

Dass er als Präsident in seiner Abschiedsrede sein Volk vor der Gefahr der Machtübernahme durch den "Industriell-Militärischen-Komplex" warnt, ist schon sehr bedenkenswert!

Geschätzte Leserin und Leser, liebe Freunde,
weil morgen, 24. März, der Besuch von Präsident Biden  – für uns ein eher ungebetener Gast  – in’s Europäische Haus steht, erinnern wir hier Pro memoriam an die epochale Abschiedsrede des damaligen Präsidenten Dwight D. Eisenhower, der darin sein Volk vor dem «Industriell-Militärischen-Komplex» warnt...

20.10. 2019 Von Karl-Jürgen Müller Berlin, Deutschland (Weltexpress) 13.10.219

Die sensationelle Botschaft des amerikanischen Präsidenten Donald Trump

Dahinter darf es kein Zurück mehr geben  – US-Präsident Trump erklärt: US-Kriege im Nahen Osten war die „schlechteste Entscheidung, die jemals in der Geschichte unseres Landes getroffen wurde”

In dieser Nachricht war zu lesen: 

“The United States has spent EIGHT TRILLION DOLLARS fighting and policing in the Middle East. Thousands of our Great Soldiers have died or been badly wounded. Millions of people have died on the other side. GOING INTO THE MIDDLE EAST IS THE...

22.06. 2019 von Reiner Braun* RUBIKON, Samstag, 22. 06. 2019

Die Umwelt-Killer

Fast unbeachtet von der Öffentlichkeit führt sich das Militär als einer der schlimmsten Umweltsünder auf.

Bild Die Umwelt Killer

Foto: PhotoStock10/Shutterstock.com

„Das Klima gefährdet den Weltfrieden“ heißt es unisono beim Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) und Fridays for Future (FFF) oder wie es auf der Webseite von FFF formuliert ist:

„Die Klimakrise stellt für die Stabilität der Ökosysteme unseres Planeten und für...

23.05. 2019 von Karl-Jürgen Müller

Jetzt rollt die Dampfwalze der Macht durch Europa

Die Causa Strache verdient eine kurze Analyse und Stellungnahme. Dass es nicht um politische Moral geht, ist offensichtlich.

8.05. 2019 Interview mit Pjotr O. Tolstoi*, Stellvertretender Vorsitzender der Russischen Staatsduma Zeit-Fragen Nr. 11 v. 07. Mai 2019

«Wir würden Krieg gerne vermeiden  – das ist das Wichtigste!»

Über die Schwierigkeiten, Vorurteile zu überwinden

3.05. 2019 Gastbeitrag Tages-Anzeiger, 2019-05-03

Appell an den Schweizer Bundesrat: Asyl in der Schweiz für Julian Assange!

Sehr geehrte Damen und Herren Bundesräte,

Julian Assange wurde auf Begehren der USA wegen der Enthüllungen der Kriegsverbrechen der USA im Jahre 2010 verhaftet.

Er wurde von britischen Polizisten aus der ecuadorianischen Botschaft in London gezerrt, nachdem Ecuador das ihm gewährte Asyl in Verletzung der Genfer Flüchtlingskonvention zurückgezogen...

25.03. 2019 MDR Lebensläufe, 2.11.2017 Video 29:20

Sarah Wagenknecht persönlich

Wohlstand für Alle

29 Minuten, die sich lohnen!

https://www.youtube.com/watch?v=Vsf2YA68uYQ

25.03. 2019 von Ulrike und Werner Schramm - September 2018

Ein freundschaftlicher Blick auf Rußland - Ein Reisebericht

Frieden und Freundschaft mit Rußland könnten erblühen, wenn man mehr auf Rußland hören würde.

21.02. 2019 Von Nadia Pantel Tages-Anzeiger, 26. 06. 2018

Bordeaux, Stadt der Sklavenhändler

13 Millionen Menschen wurden vom 16. bis zum 19. Jahrhundert auf europäischen Sklavenschiffen von Afrika nach Amerika verschleppt. Es ist ein Verbrechen, das die USA bis heute zerreisst.

Will die Erinnerung erhalten: Karfa Diallo. Video: YouTube / France 3

Weiterlesen: https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/alle-mal-herhoeren/story/28336603

5.02. 2019 Video 50 Min.

Willy Wimmer erhält den Bautzner Friedenspreis 2019

Am 30.01.2019 fand im Deutsch-Sorbischen Volkstheater in Bautzen die Preisverleihung "Bautzner Frieden" statt.

Willy Wimmer, geboren am 18. Mai 1943, ist ein politisches Urgestein, Jurist und Autor mehrerer Sachbücher. Willy Wimmer trat 1958 in die CDU ein und errang 1976 erstmals ein Bundestagsmandat. Er war unter anderem als Staatssekretär des Verteidigungsministeriums während der Kanzlerschaft Helmut Kohls tätig. Als Diplomat begleitete er...

15.01. 2019 RTDeutsch 14. 12. 2018

Rainer Mausfeld zu den „Gelbwesten“, Neoliberalismus, Migration und Elitendemokratie

Jasmin Kosubek spricht mit dem Psychologie-Professor über die Bewegung der Gelben Westen in Frankreich und fordert seine kritischen Thesen zum Neoliberalismus heraus.

Video 1:40:34 - 222.043 Aufrufe

Kapitel:
00:50 Protest der „Gelben Westen“
19:40 Eliten und Machteliten
25:45 Täter und Opfer  – Wer entscheidet?
32:35 Pflicht des Bürgers, sich selbst zu informieren
44:55 Demokratisierung der Demokratie 49.00 Direkte Demokratie als Lösung?
...

22.11. 2018 Interview mit Hannes Hofbauer * Zeit-Fragen Nr. 26 v. 20. November 2018

Für eine sachliche Aufklärung über Geschichte, Ursachen und Auswirkungen von Migration

Ein neues Buch von Hannes Hofbauer

«Hunderttausende von alleinstehenden muslimischen Männern, hunderttausende abgelehnte Asylbewerber sowie eine unbekannte Zahl illegal Aufhältiger schaffen sowohl in ihren jeweiligen Herkunftsländern als auch in den westeuropäischen Zielländern, allen voran in Deutschland, Österreich und Schweden, allergrösste demografische, soziale, kulturelle und politische Probleme. Die Auswirkungen in ihrer Heimat sind evident. Durch Kriege...

27.09. 2018 von Erika Vögeli Zeit-Fragen Nr. 22 v. 25. September 2018

«Es ist möglich!»

Zum Lebenswerk von Beat Richner, Kinderarzt

20.09. 2018 Von Eva und Markus Heizmann, Rezension Kaspar Trümpy

Syrien - Ein Land im Widerstand

Mehr als ein Reisebericht

Buch Syrien ein Land im Widerstand

15.07. 2018 Konferenz des Schiller-Instituts - 30.6./1.7. 2018

„Die Geopolitik und die Gefahr eines neuen Weltkriegs überwinden“

12.07. 2018 Von Doris und George Pumphrey*

“Rückblick auf unsere Vergangenheit”

Erinnerungen zweier Friedenskämpfer

10.07. 2018 Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait 10.7.18

Zum bevorstehende NATO-Gipfel in Brüssel am 11. / 12. Juli 2018

Kriegsbündnis NATO größte Bedrohung für den Weltfrieden - Gangster-Methoden haben keinen Platz in jeder zivilisierten Außenpolitik

13.06. 2018

Süddeutsche Zeitung gegen Meinungsfreiheit - Uli Gellermann vor Gericht

Interview mit Uli Gellermann - Video 9:48

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) hat Strafanzeige wegen Beleidigung gegen Uli Gellermann erhoben. Auslöser ist ein Kommentar in der RATIONALGALERIE in dem ein Artikel der SZ kritisch beleuchtet wird.

Gellermann bezeichnet den Artikel als „Polit-Schmuddelstory“ in der „statt sauber zu...

19.05. 2018 Mit freundlicher Genehmigung von Rubikons Weltredaktion

Jenseits der Propaganda

Syrien ist anders, als man uns glauben machen will.

Rubikon 1

Frau Fahlbusch, wie kommt man darauf, ausgerechnet nach Syrien zu reisen?

Ich schreibe an einem Roman, und mein Protagonist hat einen syrischen Background. Ich hielt es gar nicht für möglich, dass man jetzt nach Syrien reisen kann. Im Dezember 2017 erhielt ich einen Newsletter vom Magazin „Zeitpunkt“. Darin...

17.05. 2018 Von Marcjanna Fornalska (3. Januar 1870 - 25. Dezember 1963)

Buchempfehlung: «Erinnerungen einer Mutter»

Ein aussergewöhnliches Buch

Buch Erinnerungen einer Mutter Fornalska Cover

 Die erstaunliche Entstehung des Buches erfahren wir in den beiden nachstehenden Vorworten:

Beim Lesen der «Erinnerungen von Marcjanna Fornalska»

Von Maria Rutkiewicz**

Immer wenn ich beim Abschied die schmächtige Gestalt von Marcjanna Fornalska umarmte, wenn mich die runzligen Wangen der Großmutter berührten, dachte ich: Um wieviel...

12.04. 2018 Von Wolf Gauer / São Paulo

Aus Lula wird Mandela

Nach 37 Jahren hat Brasilien wieder einen politischen Gefangenen

11.04. 2018 von Karl-Jürgen Müller

US-Angriff auf Syrien  – Verlogene Rechtsbrecher legen wieder Hand an

Was mir im Augenblick zu tun bleibt, ist eine kurze Bestandsaufnahme und der Aufruf an alle Menschen, nicht zu vergessen, was geschieht.

20.11. 2017 ETH Zukunftsblog | 16.11.2017

Was Biolandbau beitragen kann

Welternährung

Die Aufgabe fordert: Im Jahr 2050 geschätzte 10 Milliarden Menschen ernähren mit möglichst wenig Umweltschäden. Fragt sich nur, was «die Welt ernähren» genau heisst. Heute bedeutet das im globalen Schnitt 2850 produzierte Kilokalorien pro Kopf und Tag [1] mit einem hohen Anteil tierischer Proteine  – und einer Wegwerfquote von rund...

19.09. 2017 Saker 16.09.2017

Ein Brief an meine amerikanischen Freunde

Liebe Freunde,

Während unserer Unterhaltung habt ihr Folgendes gesagt:

  • Die USA brauchen ein Militär
  • Einer der Gründe, warum die USA ein Militär benötigen, sind Regime wie das nordkoreanische
  • Die USA haben das Recht, sich außerhalb ihrer Grenzen einzumischen a) aus pragmatischen Gründen, b) aus moralischen...

7.08. 2017

Swiss Propaganda Research  – eine unverzichtbare Informationsquelle

Seniora.org schätzt das wertvolle Medienforschungsprojekt "Swiss Propaganda Research" und macht seine Leser auf eine Publikation des Projekts aufmerksam, das nun eine neue Internetadresse erhält:

Zu den Highlights der bisherigen Forschungstätigkeit zählen unter anderem:

  • Die NZZ-Studie, die als erste derartige Untersuchung in der Schweiz u.a. nachwies, dass die Neue Zürcher Zeitung in ihrer Syrien- und Ukraine-Berichterstattung zu 89% Propaganda-Botschaften der Konfliktpartei USA/NATO verbreitet.
    https://swprs.org/die-nzz-studie/
  • Die SRF-Studie, die erstmals exemplarisch nachwies, dass das...

8.05. 2017

Miko Peled kommt nach Bern und Zürich am 17. und 19. Juni 2017

Miko Peled

Miko Peled

Zürich: Montag, 19. Juni 2017, 19.00
Universität Zürich (Hauptgebäude), Hörsaal KOL F-101 (in englischer Sprache)
Moderation: Erich Gysling.

Bern: Samstag, 17. Juni 2017, 15.30 Uhr (anschliessend an die GV der GSP)
Kornhausforum, Bern, Kornhausplatz 18

Mehr zum Buch: Der Sohn des Generals

...

29.04. 2017 Ken Jebsen auf der Krim  – 29. 04. 2017 Video 15 Min. https://kenfm.de/nachdenken-ueber-gib-deinem-nachbarn-ein-menschliches-gesicht/

nachdenKEN über: Gib deinem Nachbarn ein menschliches Gesicht!

Von 1941 bis 1944 waren Deutsche auf der Krim. Sie kamen mit Kettenfahrzeugen und schlachteten alles ab, was nicht ihrem Rassenwahn entsprach. Die meisten Täter von damals waren jünger als 25 Jahre alt. Soldaten, denen man seit frühester Jugend das Gehirn mit Nazi-Propaganda gewaschen hatte. Diesen Job übernahmen damals wie...

26.04. 2017 Krim-Reise mit den Teilnehmern der Delegation für Frieden und Kooperation Willy Wimmer, Andreas Maurer und Erwin Thoma.

Nie wieder Krieg!  – Delegation für Frieden und Kooperation auf der Krim

Besuch in der Zarenresidenz Yalta, dem Platz der Yalta-Konferenz, am 24. April 2017.

Die Region auf der Krim wurde während des Krieges lange von den Deutschen besetzt. Da aktuell das Verhältnis zwischen Russland und "dem Westen“, somit auch zu Deutschland, mehr als angespannt und ein neuer kalter Krieg bereits im Gange ist, sprechen wir im Rahmen unserer Krim-Reise mit den Teilnehmern...

18.04. 2017

Es ist ganz einfach, die Völker in den Krieg zu lügen

Ein Text zum heutigen Tag und zum Nachdenken  – 18. April.

«Nun, natürlich, das Volk will keinen Krieg. Warum sollte irgendein armer Landarbeiter im Krieg sein Leben aufs Spiel setzen wollen, wenn das Beste ist, was er dabei herausholen kann, dass er mit heilen Knochen zurückkommt. Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg; weder in Russland, noch in England, noch in...

22.11. 2016 Von Graham Philips** 13.11.2016

Präsident Putins Verankerung im Volk  – eine unabhängige Umfrage auf Russlands Strassen

Es sind keine Standardantworten sondern mehrheitlich spontane Reaktionen  – besser und optimistischer als ich dachte. Die Befragten begründen ihre Meinung. Sie bestätigt die Zustimmungsquote von 82 Prozent, die sich in den letzten Jahren fast unverändert gehalten hat.

Die Methode der Befragung schließt Manipulation aus: Der englische Journalist unterbricht nicht...

14.11. 2016 24.10.2016

Trumps Mission  – eine Auswahl seiner Statements während des Wahlkampfs

https://youtu.be/d2s9AV910NY

Those who only listen to the corrupt, insanely biased Main Stream Media are led to believe Trump is crazy and stands no change of winning. Listen to this with an open mind and tell me if you think this is crazy talk. To me, it's the most sane...

4.11. 2016 Heinrich Jaenecke

Pro Memoria: Essay  – Abschied von einem Freund

Dürfen wir den AMERIKANERN, denen wir so viel verdanken, die Gefolgschaft verweigern? Die Geschichte einer Entfremdung, kommentiert von stern-Autor Heinrich Jaenecke.Dieser Bericht aus dem Jahre 2002 hatte mich damals sehr beeindruckt und ich schrieb Herrn Jaenecke eine anerkennende Rückmeldung zu seinem mutigen Text, obwohl der "Freund" auch 1945 kein wahrhaft aufrichtiger Freund war. (ww)

Lange Zeit blieb es so. Dann trat Entfremdung ein. Der Freund veränderte sich, und vielleicht veränderten wir uns auch. Wir waren 'erwachsen' geworden, wie der Kanzler es nannte, und wir sahen mit Beklemmung, wie der Freund sich entfernte von den Idealen, die er uns eingepflanzt hatte.

Er war inzwischen...

20.07. 2016 Pressemitteilung der Bürgerinitiative „Friedensfahrt Berlin-Moskau“ 20.07.2016

Friedensfahrt Berlin  – Moskau 07.  – 21. August 2016

Initiative Friedensfahrt Berlin-Moskau solidarisiert sich mit den Friedensmärschen der orthodoxen Kirche in der Ukraine.

Seit dem 3. Juli versammeln sich Zehntausende von Bürgern und Gläubigen der orthodoxen Kirche in der Ukraine, darunter viele ältere Menschen, Frauen und Kinder, um aus Westen und Osten über mehrere Hundert Kilometer nach Kiew zu pilgern. Dort treffen die Teilnehmer am 27. Juli zusammen, um sich zu einer Friedenskundgebung...

14.07. 2016 Von Willy Wimmer 14. 07. 2016

Riesiger Friedensmarsch auf Kiew

Der damit deutlich werdende Aufschrei der Menschen gegen die gegenwärtigen Verhältnisse ist so dramatisch, daß weder die Staatsgewalt noch die rechtsfaschistischen Kräfte es wagen, sich den Pilgern in den Weg zu stellen. Wo sind bei uns die Pilgerzüge, die sich den Kriegstreibern in den Weg stellen und wo die Kirchen, ...

3.07. 2016 Wladimir Putin Moskau, 30. Juni 2016

“Wir plädieren für gleichberechtigte Partnerschaft”

Sehr geehrte Kollegen,

ich freue mich, sie bei unserem traditionellen Treffen im Außenministerium begrüßen zu dürfen. Ich möchte mich vor allem bei der Führung und dem Kollektiv des Außenministeriums, den Mitarbeitern des ausländischen Apparats für Professionalismus und hohe Selbsthingabe bedanken und die Zuversicht äußern, dass sie ebenso koordiniert und...

15.06. 2016 15. Juni 2016

Offener Brief von Roland Ropers an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen

Absurde Verteidigung im Cyberspace Im Irrenhaus der virtuellen Welt

Der gesamte Afghanistan-Einsatz ist eine politische Lüge. Zahllose Soldaten sind gestorben bzw. traumatisiert zurückgekehrt. Wer der Bevölkerung erzählt: „Deutschland wird am Hindukusch verteidigt!“, gehört in die Irrenanstalt.

Sehr geehrte Frau Dr. von der Leyen,

Sie sind Mutter von 7 Kindern, sind selbst mit 7 Geschwistern aufgewachsen und wissen um...

24.05. 2016

Buchempfehlung: Reuven Moskovitz  – "Der lange Weg zum Frieden"

Der lange Weg zum Frieden

Am 15. Mai 2016 jährte sich die Nakba (arab. = Katastrophe) zum 68. Mal. Mit Nakba ist die Massenvertreibung der Menschen aus Palästina durch den neu gegründeten Staat Israel gemeint. Eine endlose Folge blutiger Aufstände und Kriege begann. Die UNO fordert in vielen Resolutionen den Rückzug Israels. Vergeblich.

19.05. 2016

Friedensfahrt Berlin  – Moskau vom 7. Bis 21. August 2016

Die Idee von Konfliktforscher Dr. Rainer Rothfuß und Friedensaktivist und Musiker Owe Schattauer.

„Moskau, Moskau, wirf die Gläser an die Wand, Russland ist ein schönes Land, ha ha ha ha ha hey!“

Dieser Schlager kommt bis heute aus Deutschen Radios, und der ein oder andere kann sich noch erinnern, als die dazugehörige Band „Dschingis Khan“ in selbstgestalteten Kostümen bei der ZDF-Hitparade mit...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.