Der Wunsch nach Frieden

26.03. 2021 Von Hans-Jürgen Geese - März 21, 2021

Die Wiederkehr der himmlischen Ordnung

China hat 5000 Jahre Tradition und Ahnenverehrung. Sie halten ihre Kultur allen anderen Kulturen auf Erden gegenüber für überlegen.

Geschätze Leserin, geschätzter Leser, Anfang März publizierten wir Wolf Gauers Beitrag «Ganser und die chinesische Diktatur», um einer sorgfältigeren Sicht zu Chinas grosser Kultur Raum zu geben, als dies in der meist unsäglich negativen Darstellung dieses Landes in unseren westlichen Medien zum Ausdruck kommt. Wir freuen uns, Ihnen...

25.03. 2021

Europa nicht unter US-amerikanische Vormundschaft stellen

Hohe ehemalige französische Offiziere üben scharfe Kritik am Plan «Nato 2030»

Offener Brief des französischen «Cercle de Réflexion Interarmées» an Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg

22.02. 2021 Von Pepe Escobar

Russland hält den Schlüssel zur deutschen Souveränität

"Ein souveräneres Deutschland, das näher an Russland und China ist, könnte der Strohhalm sein, der dem US-Hegemon das Genick bricht"

Geschätzte Seniora-Leserin, geschätzter Seniora-Leser,
Weshalb ist der tief in uns Menschen angelegte ‘Wunsch nach Frieden’ so schwer realisierbar und so utopisch, wie Pepe Escobar es in seinem herausragenden Essay hier beschreibt? Wenn die Deutschen, die 1945 aus vollem Herzen “Nie wieder Krieg” riefen und Deutschland heute der Strohhalm sein...

19.02. 2021 ARD Video 21:36- 27.06.2020

Orang-Utans - uns eng verwandt - sind faszinierende Tiere

Durch unsere Unvernunft und Habgier geht ihre Population von Jahr zu Jahr zurück.

Was die jungen Menschenaffen für ihr Überleben im Dschungel wissen müssen und inwiefern die Tierpsychologin aus Tübingen in der "Waldschule" auf Borneo Ersatzmutter für sie sein kann, berichtet Signe Preuschoft im Interview bei 3nach9.
 
Interessant zu erfahren ist, dass Orang-Utan-Mütter ihre Kinder 7 Jahre...

24.01. 2021 Von Friedhelm Klinkhammer und Volker Bräutigam

Die schöne Maas-Mär der Tagesschau

Sogar eine Grußadresse aus dem Berliner Witzfigurenkabinett an US-Präsident Biden wird ignoriert

Doch, da wäre schon noch was: Die Tagesschau sollte endlich berücksichtigen, dass Maas als großer deutscher Außenminister in einem Atemzug mit Willy Brandt genannt werden will. Mindestens. Man erkennt seine wahre Größe nämlich nicht, wenn man sein außenpolitisches Meisterwerk immer nur Tagesschau-selektiv betrachtet und es nicht als Gesamtkunstwerk würdigt. Betrachten...

9.11. 2020 Von Karin Leukefeld, 7.11.2020

Keine Freunde im Westen

Geschichte schreiben: Der Nahostkorrespondent Robert Fisk ist tot.

»Na, auch hier?«  – Robert Fisk und Michael Jansen, zwei Veteranen der Nahostberichterstattung, schütteln sich die Hände. Es ist Juli 2006, und es ist Krieg im Libanon. Jansen ist Korrespondentin der Irish Times, Fisk Korrespondent des britischen Independent. Beide stehen in »Smith’s Info Village« in Hamra, einem Stadtteil von Beirut. »Der einzige Ort mit...

17.06. 2020 von Tobias Salander, Historiker

«Unsere Probleme sind von Menschen geschaffen, deshalb können sie auch von Menschen gelöst werden»

Zum Buch «Imperium USA. Die skrupellose Weltmacht» von Daniele Ganser

Ganser Imperium USA
ISBN 978-3-280-05708-7

8.06. 2020 InfoRadio rbb Sa 02.05.2020 | 13:44 | Geschichte

Sacco und Vanzetti

Erinnerung an einen Justizmord vor 100 Jahren

Sacco und Vanzetti
Bartolomeo Vanzetti (l.) verkaufte an einem Marktstand Fische. Nicola Sacco arbeitete in einer Schuhfabrik (imago stock&people)

Staatsanwalt:

„Wie sieht Ihre Anarchie in der Praxis eigentlich aus  – oder wie sollte sie aussehen? Könnten Sie dem Gericht das erklären, Mr Vanzetti?

Bartolomeo Vanzetti:

...

17.05. 2020 Von Prof. Dr. med. Urs Scherrer / 16. Mai 2020

Corona: «Die Katastrophenszenarien waren offensichtlich falsch»

Medizinprofessor Urs Scherrer bezeichnet die Corona-«Task Force» als Deckmäntelchen für die Entscheidungsunfähigkeit der Politik.

Urs Scherrer.SRF

Notizen eines alternden Mediziners zur Corona-Krise

Ich liebe dieses Land, dem ich viel zu verdanken habe, zahlte pünktlich Steuern, hatte Vertrauen in die Institutionen. Doch inzwischen frage ich mich, ob dieses Vertrauen berechtigt war. Da tritt ein neues Virus auf, mässig gefährlich, keine Pest. Experten malen den Teufel...

14.04. 2020

Die Pest von Albert Camus  –Roman von 1947

Aus aktuellem Anlass erinnern wir an Camus’ berühmtes Werk

Buch Die Pest

Lieber Willy,

Albert Camus ist m.E. eine der respektabelsten Gestalten der europäischen Moderne. Sein kurzer Lebensweg (1913-1960) als Arbeiterkind, Journalist, Philosoph und Kommunist hat ihn durch praktisch alle sozialen Schichten, existenziellen und ideologischen Situationen geführt - er war ja später auch ein Mitbegründer des Existenzialismus, der seinerseits...

2.04. 2020 David Holzmann* Schweizer Ärztezeitung 04.03.2020, 101(10):351-352

Dr. Beat Richners Einsatz für ­Frieden und Wiedergutmachung

Die Antwort wird verständlich, wenn man sich Richners Grundintention vor Augen führt. «Was wir hier tun, ist weder eine Hilfe noch eine Unterstützung, es ist nur Wiedergutmachung. Die Probleme der 70er Jahre wurden durch schreckliche Fehlentscheide des Westens erzeugt, die man nie mehr auslöschen kann.» Er verstand sein Werk als...

28.03. 2020 From the Belgrade Forum, the Club of Generals and Admirals of Serbia, and the Foundation United for the Youth Belgrade Forum for a World of Equals 20. 03. 2020

Nobelpreis für die NATO? - Offener Brief an das Norwegische Nobelkomitee

nobel
Vom Belgrad Forum, dem Klub der Generäle und Admirale Serbiens und der Stiftung Vereinte Jugend

In dem Brief wird daran erinnert, dass die NATO vor 21 Jahren eine illegale Aggression gegen Serbien (die Bundesrepublik Jugoslawien) unternommen hat, wobei sie allein und ohne Genehmigung des UN-Sicherheitsrates handelte, was eine...

1.01. 2020 Interview mit Stephan Ossenkopp, Video 37:09 BüSo.de 31. Dez. 2019

2020: Trump, Putin, Xi Jinping - Jahr der Strategischen Durchbrüche!

Helga Zepp-LaRouche im Dialog zum Jahreswechsel am 31. Dezember 2019

 

27.11. 2019

Wagenhofers neuer Film “But Beautiful”

Es geht um Alternativen zur Ausweglosigkeit  – Permakultur ist eine davon

 Liebe FreundInnen,

Der AUTarcaMatricultura Film, den wir endlich fertiggestellt haben, informiert tiefgründig und detailliert über die Permakultur, die Permakultur Vision und den konkreten Alltag auf AUTarcaMatricultura.

18.11. 2019 handsoffiran.com

Hände weg vom Iran!

Eine internationale Kampagne zur Wahrung des Völkerrechts, der nationalen Souveränität und territorialen Unversehrtheit der Länder sowie des Selbstbestimmungsrechts der Völker.

Die zunehmenden Spannungen im Nahen und Mittleren Osten haben Friedensfreunde veranlasst, die internationale Kampagne „Hands Off Iran“ zu initiieren. (s. https://handsoffiran.com/ )

Sie stellen in ihrer Erklärung fest: Mit großer Sorge und Betroffenheit, aufgrund der Zunahme der Spannungen im Persischen Golf und im Golf von Oman, erheben wir unsere...

27.10. 2019 NachDenkSeiten vom 24.10.2019

Appell von Willy Wimmer und Jürgen Todenhöfer

Der Bundestag muss aufhören, die Bundeswehr in verfassungswidrige Kriege zu schicken

 APPELL

des früheren verteidigungspolitischen Sprechers der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Willy Wimmer* und des früheren rüstungskontrollpolitischen Sprechers der CDU/ CSU Jürgen Todenhöfer:

24.10. 2019 von Thierry Meyssan Voltaire Netzwerk | Damaskus (Syrien) | 22. Oktober 2019

Die neue Welt erscheint vor uns

Ein Moment, den es nur ein- oder zweimal im Jahrhundert gibt

 Salman begrüsst Putin
König Salman begrüßt den Friedensstifter Wladimir Putin.

23.10. 2019 Von Charles Eisenstein*  – 15. Oktober 2019 RUBIKON, Mittwoch, 15. 10. 2019

Klimawandel: Der größere Zusammenhang

Wenn wir einzig den Klimawandel als akutes Problem definieren, verlieren wir andere existentielle Bedrohungen aus dem Blick.

22.10. 2019 Ken Jebsen-Interview an der Frankfurter Buchmesse vom 19. 10. 2019  – Video 47:23

Europa-Russland-Politik  – Willy Wimmer und Wolfgang Bittner bei den BUCHKOMPLIZEN

Ist der Kalte Krieg zurück oder nie beendet worden?

Eingebettet in den historischen Kontext, der bis zu den Versailler Verträgen zurückreicht, ergibt sich ein schlüssiges Bild für die heutigen Verhältnisse. Die Herzland-Theorie von Mackinder kann als Ziel geopolitischer imperialer Bestrebungen seit Beginn des 20. Jahrhunderts bis heute erkannt werden.

20.10. 2019 Von Karl-Jürgen Müller Berlin, Deutschland (Weltexpress) 13.10.219

Die sensationelle Botschaft des amerikanischen Präsidenten Donald Trump

Dahinter darf es kein Zurück mehr geben  – US-Präsident Trump erklärt: US-Kriege im Nahen Osten war die „schlechteste Entscheidung, die jemals in der Geschichte unseres Landes getroffen wurde”

In dieser Nachricht war zu lesen: 

“The United States has spent EIGHT TRILLION DOLLARS fighting and policing in the Middle East. Thousands of our Great Soldiers have died or been badly wounded. Millions of people have died on the other side. GOING INTO THE MIDDLE EAST IS THE...

22.06. 2019 von Reiner Braun* RUBIKON, Samstag, 22. 06. 2019

Die Umwelt-Killer

Fast unbeachtet von der Öffentlichkeit führt sich das Militär als einer der schlimmsten Umweltsünder auf.

Bild Die Umwelt Killer

Foto: PhotoStock10/Shutterstock.com

„Das Klima gefährdet den Weltfrieden“ heißt es unisono beim Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) und Fridays for Future (FFF) oder wie es auf der Webseite von FFF formuliert ist:

„Die Klimakrise stellt für die Stabilität der Ökosysteme unseres Planeten und für...

23.05. 2019 von Karl-Jürgen Müller

Jetzt rollt die Dampfwalze der Macht durch Europa

Die Causa Strache verdient eine kurze Analyse und Stellungnahme. Dass es nicht um politische Moral geht, ist offensichtlich.

8.05. 2019 Interview mit Pjotr O. Tolstoi*, Stellvertretender Vorsitzender der Russischen Staatsduma Zeit-Fragen Nr. 11 v. 07. Mai 2019

«Wir würden Krieg gerne vermeiden  – das ist das Wichtigste!»

Über die Schwierigkeiten, Vorurteile zu überwinden

3.05. 2019 Gastbeitrag Tages-Anzeiger, 2019-05-03

Appell an den Schweizer Bundesrat: Asyl in der Schweiz für Julian Assange!

Sehr geehrte Damen und Herren Bundesräte,

Julian Assange wurde auf Begehren der USA wegen der Enthüllungen der Kriegsverbrechen der USA im Jahre 2010 verhaftet.

Er wurde von britischen Polizisten aus der ecuadorianischen Botschaft in London gezerrt, nachdem Ecuador das ihm gewährte Asyl in Verletzung der Genfer Flüchtlingskonvention zurückgezogen...

25.03. 2019 MDR Lebensläufe, 2.11.2017 Video 29:20

Sarah Wagenknecht persönlich

Wohlstand für Alle

29 Minuten, die sich lohnen!

https://www.youtube.com/watch?v=Vsf2YA68uYQ

25.03. 2019 von Ulrike und Werner Schramm - September 2018

Ein freundschaftlicher Blick auf Rußland - Ein Reisebericht

Frieden und Freundschaft mit Rußland könnten erblühen, wenn man mehr auf Rußland hören würde.

21.02. 2019 Von Nadia Pantel Tages-Anzeiger, 26. 06. 2018

Bordeaux, Stadt der Sklavenhändler

13 Millionen Menschen wurden vom 16. bis zum 19. Jahrhundert auf europäischen Sklavenschiffen von Afrika nach Amerika verschleppt. Es ist ein Verbrechen, das die USA bis heute zerreisst.

Will die Erinnerung erhalten: Karfa Diallo. Video: YouTube / France 3

Weiterlesen: https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/alle-mal-herhoeren/story/28336603

5.02. 2019 Video 50 Min.

Willy Wimmer erhält den Bautzner Friedenspreis 2019

Am 30.01.2019 fand im Deutsch-Sorbischen Volkstheater in Bautzen die Preisverleihung "Bautzner Frieden" statt.

Willy Wimmer, geboren am 18. Mai 1943, ist ein politisches Urgestein, Jurist und Autor mehrerer Sachbücher. Willy Wimmer trat 1958 in die CDU ein und errang 1976 erstmals ein Bundestagsmandat. Er war unter anderem als Staatssekretär des Verteidigungsministeriums während der Kanzlerschaft Helmut Kohls tätig. Als Diplomat begleitete er...

15.01. 2019 RTDeutsch 14. 12. 2018

Rainer Mausfeld zu den „Gelbwesten“, Neoliberalismus, Migration und Elitendemokratie

Jasmin Kosubek spricht mit dem Psychologie-Professor über die Bewegung der Gelben Westen in Frankreich und fordert seine kritischen Thesen zum Neoliberalismus heraus.

Video 1:40:34 - 222.043 Aufrufe

Kapitel:
00:50 Protest der „Gelben Westen“
19:40 Eliten und Machteliten
25:45 Täter und Opfer  – Wer entscheidet?
32:35 Pflicht des Bürgers, sich selbst zu informieren
44:55 Demokratisierung der Demokratie 49.00 Direkte Demokratie als Lösung?
...

22.11. 2018 Interview mit Hannes Hofbauer * Zeit-Fragen Nr. 26 v. 20. November 2018

Für eine sachliche Aufklärung über Geschichte, Ursachen und Auswirkungen von Migration

Ein neues Buch von Hannes Hofbauer

«Hunderttausende von alleinstehenden muslimischen Männern, hunderttausende abgelehnte Asylbewerber sowie eine unbekannte Zahl illegal Aufhältiger schaffen sowohl in ihren jeweiligen Herkunftsländern als auch in den westeuropäischen Zielländern, allen voran in Deutschland, Österreich und Schweden, allergrösste demografische, soziale, kulturelle und politische Probleme. Die Auswirkungen in ihrer Heimat sind evident. Durch Kriege...

27.09. 2018 von Erika Vögeli Zeit-Fragen Nr. 22 v. 25. September 2018

«Es ist möglich!»

Zum Lebenswerk von Beat Richner, Kinderarzt

20.09. 2018 Von Eva und Markus Heizmann, Rezension Kaspar Trümpy

Syrien - Ein Land im Widerstand

Mehr als ein Reisebericht

Buch Syrien ein Land im Widerstand

12.07. 2018 Von Doris und George Pumphrey*

“Rückblick auf unsere Vergangenheit”

Erinnerungen zweier Friedenskämpfer

10.07. 2018 Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait 10.7.18

Zum bevorstehende NATO-Gipfel in Brüssel am 11. / 12. Juli 2018

Kriegsbündnis NATO größte Bedrohung für den Weltfrieden - Gangster-Methoden haben keinen Platz in jeder zivilisierten Außenpolitik

13.06. 2018

Süddeutsche Zeitung gegen Meinungsfreiheit - Uli Gellermann vor Gericht

Interview mit Uli Gellermann - Video 9:48

Die Süddeutsche Zeitung (SZ) hat Strafanzeige wegen Beleidigung gegen Uli Gellermann erhoben. Auslöser ist ein Kommentar in der RATIONALGALERIE in dem ein Artikel der SZ kritisch beleuchtet wird.

Gellermann bezeichnet den Artikel als „Polit-Schmuddelstory“ in der „statt sauber zu...

19.05. 2018 Mit freundlicher Genehmigung von Rubikons Weltredaktion

Jenseits der Propaganda

Syrien ist anders, als man uns glauben machen will.

Rubikon 1

Frau Fahlbusch, wie kommt man darauf, ausgerechnet nach Syrien zu reisen?

Ich schreibe an einem Roman, und mein Protagonist hat einen syrischen Background. Ich hielt es gar nicht für möglich, dass man jetzt nach Syrien reisen kann. Im Dezember 2017 erhielt ich einen Newsletter vom Magazin „Zeitpunkt“. Darin...

17.05. 2018 Von Marcjanna Fornalska (3. Januar 1870 - 25. Dezember 1963)

Buchempfehlung: «Erinnerungen einer Mutter»

Ein aussergewöhnliches Buch

Buch Erinnerungen einer Mutter Fornalska Cover

 Die erstaunliche Entstehung des Buches erfahren wir in den beiden nachstehenden Vorworten:

Beim Lesen der «Erinnerungen von Marcjanna Fornalska»

Von Maria Rutkiewicz**

Immer wenn ich beim Abschied die schmächtige Gestalt von Marcjanna Fornalska umarmte, wenn mich die runzligen Wangen der Großmutter berührten, dachte ich: Um wieviel...

12.04. 2018 Von Wolf Gauer / São Paulo

Aus Lula wird Mandela

Nach 37 Jahren hat Brasilien wieder einen politischen Gefangenen

11.04. 2018 von Karl-Jürgen Müller

US-Angriff auf Syrien  – Verlogene Rechtsbrecher legen wieder Hand an

Was mir im Augenblick zu tun bleibt, ist eine kurze Bestandsaufnahme und der Aufruf an alle Menschen, nicht zu vergessen, was geschieht.

20.11. 2017 ETH Zukunftsblog | 16.11.2017

Was Biolandbau beitragen kann

Welternährung

Die Aufgabe fordert: Im Jahr 2050 geschätzte 10 Milliarden Menschen ernähren mit möglichst wenig Umweltschäden. Fragt sich nur, was «die Welt ernähren» genau heisst. Heute bedeutet das im globalen Schnitt 2850 produzierte Kilokalorien pro Kopf und Tag [1] mit einem hohen Anteil tierischer Proteine  – und einer Wegwerfquote von rund...

19.09. 2017 Saker 16.09.2017

Ein Brief an meine amerikanischen Freunde

Liebe Freunde,

Während unserer Unterhaltung habt ihr Folgendes gesagt:

  • Die USA brauchen ein Militär
  • Einer der Gründe, warum die USA ein Militär benötigen, sind Regime wie das nordkoreanische
  • Die USA haben das Recht, sich außerhalb ihrer Grenzen einzumischen a) aus pragmatischen Gründen, b) aus moralischen...

7.08. 2017

Swiss Propaganda Research  – eine unverzichtbare Informationsquelle

Seniora.org schätzt das wertvolle Medienforschungsprojekt "Swiss Propaganda Research" und macht seine Leser auf eine Publikation des Projekts aufmerksam, das nun eine neue Internetadresse erhält:

Zu den Highlights der bisherigen Forschungstätigkeit zählen unter anderem:

  • Die NZZ-Studie, die als erste derartige Untersuchung in der Schweiz u.a. nachwies, dass die Neue Zürcher Zeitung in ihrer Syrien- und Ukraine-Berichterstattung zu 89% Propaganda-Botschaften der Konfliktpartei USA/NATO verbreitet.
    https://swprs.org/die-nzz-studie/
  • Die SRF-Studie, die erstmals exemplarisch nachwies, dass das...

8.05. 2017

Miko Peled kommt nach Bern und Zürich am 17. und 19. Juni 2017

Miko Peled

Miko Peled

Zürich: Montag, 19. Juni 2017, 19.00
Universität Zürich (Hauptgebäude), Hörsaal KOL F-101 (in englischer Sprache)
Moderation: Erich Gysling.

Bern: Samstag, 17. Juni 2017, 15.30 Uhr (anschliessend an die GV der GSP)
Kornhausforum, Bern, Kornhausplatz 18

Mehr zum Buch: Der Sohn des Generals

...

29.04. 2017 Ken Jebsen auf der Krim  – 29. 04. 2017 Video 15 Min. https://kenfm.de/nachdenken-ueber-gib-deinem-nachbarn-ein-menschliches-gesicht/

nachdenKEN über: Gib deinem Nachbarn ein menschliches Gesicht!

Von 1941 bis 1944 waren Deutsche auf der Krim. Sie kamen mit Kettenfahrzeugen und schlachteten alles ab, was nicht ihrem Rassenwahn entsprach. Die meisten Täter von damals waren jünger als 25 Jahre alt. Soldaten, denen man seit frühester Jugend das Gehirn mit Nazi-Propaganda gewaschen hatte. Diesen Job übernahmen damals wie...

26.04. 2017 Krim-Reise mit den Teilnehmern der Delegation für Frieden und Kooperation Willy Wimmer, Andreas Maurer und Erwin Thoma.

Nie wieder Krieg!  – Delegation für Frieden und Kooperation auf der Krim

Besuch in der Zarenresidenz Yalta, dem Platz der Yalta-Konferenz, am 24. April 2017.

Die Region auf der Krim wurde während des Krieges lange von den Deutschen besetzt. Da aktuell das Verhältnis zwischen Russland und "dem Westen“, somit auch zu Deutschland, mehr als angespannt und ein neuer kalter Krieg bereits im Gange ist, sprechen wir im Rahmen unserer Krim-Reise mit den Teilnehmern...

18.04. 2017

Es ist ganz einfach, die Völker in den Krieg zu lügen

Ein Text zum heutigen Tag und zum Nachdenken  – 18. April.

«Nun, natürlich, das Volk will keinen Krieg. Warum sollte irgendein armer Landarbeiter im Krieg sein Leben aufs Spiel setzen wollen, wenn das Beste ist, was er dabei herausholen kann, dass er mit heilen Knochen zurückkommt. Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg; weder in Russland, noch in England, noch in...

22.11. 2016 Von Graham Philips** 13.11.2016

Präsident Putins Verankerung im Volk  – eine unabhängige Umfrage auf Russlands Strassen

Es sind keine Standardantworten sondern mehrheitlich spontane Reaktionen  – besser und optimistischer als ich dachte. Die Befragten begründen ihre Meinung. Sie bestätigt die Zustimmungsquote von 82 Prozent, die sich in den letzten Jahren fast unverändert gehalten hat.

Die Methode der Befragung schließt Manipulation aus: Der englische Journalist unterbricht nicht...

14.11. 2016 24.10.2016

Trumps Mission  – eine Auswahl seiner Statements während des Wahlkampfs

https://youtu.be/d2s9AV910NY

Those who only listen to the corrupt, insanely biased Main Stream Media are led to believe Trump is crazy and stands no change of winning. Listen to this with an open mind and tell me if you think this is crazy talk. To me, it's the most sane...

4.11. 2016 Heinrich Jaenecke

Pro Memoria: Essay  – Abschied von einem Freund

Dürfen wir den AMERIKANERN, denen wir so viel verdanken, die Gefolgschaft verweigern? Die Geschichte einer Entfremdung, kommentiert von stern-Autor Heinrich Jaenecke.Dieser Bericht aus dem Jahre 2002 hatte mich damals sehr beeindruckt und ich schrieb Herrn Jaenecke eine anerkennende Rückmeldung zu seinem mutigen Text, obwohl der "Freund" auch 1945 kein wahrhaft aufrichtiger Freund war. (ww)

Lange Zeit blieb es so. Dann trat Entfremdung ein. Der Freund veränderte sich, und vielleicht veränderten wir uns auch. Wir waren 'erwachsen' geworden, wie der Kanzler es nannte, und wir sahen mit Beklemmung, wie der Freund sich entfernte von den Idealen, die er uns eingepflanzt hatte.

Er war inzwischen...

20.07. 2016 Pressemitteilung der Bürgerinitiative „Friedensfahrt Berlin-Moskau“ 20.07.2016

Friedensfahrt Berlin  – Moskau 07.  – 21. August 2016

Initiative Friedensfahrt Berlin-Moskau solidarisiert sich mit den Friedensmärschen der orthodoxen Kirche in der Ukraine.

Seit dem 3. Juli versammeln sich Zehntausende von Bürgern und Gläubigen der orthodoxen Kirche in der Ukraine, darunter viele ältere Menschen, Frauen und Kinder, um aus Westen und Osten über mehrere Hundert Kilometer nach Kiew zu pilgern. Dort treffen die Teilnehmer am 27. Juli zusammen, um sich zu einer Friedenskundgebung...

14.07. 2016 Von Willy Wimmer 14. 07. 2016

Riesiger Friedensmarsch auf Kiew

Der damit deutlich werdende Aufschrei der Menschen gegen die gegenwärtigen Verhältnisse ist so dramatisch, daß weder die Staatsgewalt noch die rechtsfaschistischen Kräfte es wagen, sich den Pilgern in den Weg zu stellen. Wo sind bei uns die Pilgerzüge, die sich den Kriegstreibern in den Weg stellen und wo die Kirchen, ...

3.07. 2016 Wladimir Putin Moskau, 30. Juni 2016

“Wir plädieren für gleichberechtigte Partnerschaft”

Sehr geehrte Kollegen,

ich freue mich, sie bei unserem traditionellen Treffen im Außenministerium begrüßen zu dürfen. Ich möchte mich vor allem bei der Führung und dem Kollektiv des Außenministeriums, den Mitarbeitern des ausländischen Apparats für Professionalismus und hohe Selbsthingabe bedanken und die Zuversicht äußern, dass sie ebenso koordiniert und...

15.06. 2016 15. Juni 2016

Offener Brief von Roland Ropers an Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen

Absurde Verteidigung im Cyberspace Im Irrenhaus der virtuellen Welt

Der gesamte Afghanistan-Einsatz ist eine politische Lüge. Zahllose Soldaten sind gestorben bzw. traumatisiert zurückgekehrt. Wer der Bevölkerung erzählt: „Deutschland wird am Hindukusch verteidigt!“, gehört in die Irrenanstalt.

Sehr geehrte Frau Dr. von der Leyen,

Sie sind Mutter von 7 Kindern, sind selbst mit 7 Geschwistern aufgewachsen und wissen um...

24.05. 2016

Buchempfehlung: Reuven Moskovitz  – "Der lange Weg zum Frieden"

Der lange Weg zum Frieden

Am 15. Mai 2016 jährte sich die Nakba (arab. = Katastrophe) zum 68. Mal. Mit Nakba ist die Massenvertreibung der Menschen aus Palästina durch den neu gegründeten Staat Israel gemeint. Eine endlose Folge blutiger Aufstände und Kriege begann. Die UNO fordert in vielen Resolutionen den Rückzug Israels. Vergeblich.

19.05. 2016

Friedensfahrt Berlin  – Moskau vom 7. Bis 21. August 2016

Die Idee von Konfliktforscher Dr. Rainer Rothfuß und Friedensaktivist und Musiker Owe Schattauer.

„Moskau, Moskau, wirf die Gläser an die Wand, Russland ist ein schönes Land, ha ha ha ha ha hey!“

Dieser Schlager kommt bis heute aus Deutschen Radios, und der ein oder andere kann sich noch erinnern, als die dazugehörige Band „Dschingis Khan“ in selbstgestalteten Kostümen bei der ZDF-Hitparade mit...

8.05. 2016 Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D. 8.5.16

Befreiung der syrischen Stadt Palmyra, einem UNESCO-Weltkulturerbe

Umso schockierender und vollkommen unvereinbar mit journalistischen humanistischen Mindeststandards ging das ARD/ZDF-Mittagsmagazin am 6.5. um 13 Uhr vor, als es in unglaublich niederträchtiger Weise das Musizieren des russischen Orchesters in Palmyra zu Ehren der Befreiung der kulturellen Stadt als „geschmacklos“ bezeichnete. Darüber hinaus wurde die um mindestens einen Monat verspätete...

1.07. 2015 von Dr. phil. Henriette Hanke Güttinger

«Du sollst nicht töten  – Mein Traum vom Frieden»

eine Buchbesprechung

Todenhoefer

Jürgen Todenhöfer

Todenhoefer Buch

Jürgen Todenhöfer. Du sollst nicht töten. Mein Traum vom Frieden. München 2015.
ISBN 978-3-442-74866-2

Auf Jürgen Todenhöfer wurde ich aufmerksam anhand seines Berichtes aus dem letzten Krieg gegen Gaza. Er schrieb über die Folgen der Bombardierungen für Kinder, Frauen und Männer, eine Schilderung, wie...

10.05. 2015 von Tobias Salander, Historiker

Die Strategie der neuen Seidenstrassen  – ein Friedensmodell für Eurasien

Damit die Europäer nicht hinter der Geschichte herhinken  – zur brillanten Analyse der geopolitischen Grosswetterlage durch Franz Betschon

Autoren wie Kishore Mahbubani versuchen seit längerem, den Zeitgenossen der westlichen Hemisphäre aufzuzeigen, dass man offensichtlich an einer Zeitenwende steht. Was aber tun, zumal in Europa? Mit wem kooperieren, wenn nicht mit der absteigenden Kriegsmacht USA?

Wäre es nicht naheliegend, den Blick nach Osten zu wenden? Liegt doch Europa...

29.04. 2015 von Willy Wimmer*

Der Westen verspielt den Frieden in Europa

Es ist eine fürchterliche Abfolge von Ereignissen, die man fortschreiben könnte, weil sie bis heute und weit in die Zukunft unser Leben bestimmen. In diesem kalenderbestimmten Elendszug gab es einen Lichtblick, und das waren die beiden Jahre 1989 und 1990. Beide ein guter Anlass, sich nicht nur festlich zu erinnern, ...

19.05. 2015 von Dr. phil. Peter Küpfer

Kriegsende 1945  – die «Schweizer Spende» hilft, wo es geht

Auszüge aus einem der Wahrheit verpflichteten Geschichtsbuch für Berner Sekundarschüler von 1954

Dies ist durch getreue Geschichtsschreiber zur Erinnerung an die Nachwelt in ihren Werken festgehalten. So etwa nachzulesen in der Darstellung des Schweizer Historikers Arnold Jaggi in seinem Buch «Von der Gründung der Eidgenossenschaft bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges».

Es handelt sich um eine einbändige Überarbeitung der umfassenden «Welt- ...

23.06. 2013

Wir verbrennen keine Bücher, das nicht, aber…

Wir verbrennen keine Bücher, das nicht, aber…

A.L. Kennedy

A. L. Kennedy, Jahrgang 1965, lebt in Glasgow.

Die Schottin ist auch bei uns bekannt geworden durch Romane wie «Day», «Gleissendes Glück» oder «Also bin ich froh». Der hier abgedruckte Text ist ein Ausschnitt aus ihrer Dankesrede für den erstmals...

13.06. 2013

Ein Haus des Friedens  – eine Welt ohne Hunger und Krieg

Ein Haus des Friedens  – eine Welt ohne Hunger und Krieg

Eine Kunstausstellung zeigt mögliche Wege

von Urs Knoblauch

Urs Knoblauch balgrist75

Urs Knoblauch 35 Jahre Konzeptkunst "Genauer Erfassen"  – Malerei, Fotografie, Film, Texte, Objekte und Installationen
Kirche Balgrist Zürich  – Offene Kirche für Kultur und Begegnung vom 22...

19.04. 2014

Chaplins Utopie: Seine Schlussrede im Filmklassiker "Der grosse Diktator (Deutsch & English)

Chaplins Utopie: Seine Schlussrede im Filmklassiker "Der grosse Diktator" (Deutsch & English)

Charlie Chaplins beeindruckende Abschiedsrede aus dem Film „Der grosse Diktator“ ist auch heute noch aktuell und sehenswert!

2.08. 2016 Buch von Reuven Moskovitz

Ein Leben für Gerechtigkeit, Liebe und Versöhnung

Buch Moskovitz Leben für Gerechtzigkeit

ISBN 978-3-00-049873-2

Seit Mitte der 70er Jahre bereist Reuven Moskovitz Jahr für Jahr Deutschland. Es gibt für ihn „ein Deutschland, das ich liebe," wie er einen Rundbrief im Jahr 1974 überschrieb. Als Jude, der seine Heimat Rumänien verlassen musste, wird er nicht müde, auf die Verantwortung Deutschlands für...

24.10. 2016

Hände weg von Syrien  – Internationale Erklärung

  • Die Fortsetzung des Krieges in Syrien ist das Ergebnis einer von den USA, der NATO, ihren regionalen Verbündeten und reaktionären Kräften durchgeführten Intervention seitens der USA, deren Ziel der Regimewechsel in Syrien ist.
  • Diese Politik des Regimewechsels in Syrien ist illegal und geschieht in klarer Verletzung der Charta...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.