Künstler gegen Krieg

27.10. 2020 Ein Essay von Schriftsteller Christoph Hein* - 12. Sept. 2020

George Orwell hatte doch recht: Neusprech ist überall

Hätte Angela Merkel nicht „Wir schaffen das“ gesagt, sondern von „Bemühungszusagen“ gesprochen, wären ihre Sätze 2015 folgenlos geblieben. Das zeigt: Nur wer sich mit Sprache beschäftigt, kann die Welt formen.

Ich nickte daher freundlich, sagte, das sei tatsächlich komisch, machte ihn aber darauf aufmerksam, dass seine Antwort zwar nur aus acht Worten bestehe, nichts desto weniger aber neun Fehler enthalte.

Ihn ergriff daraufhin eine plötzliche und unerwartete Zuneigung für mich, denn er duzte mich.

Hey, Alter, hast du...

29.10. 2020 Von Aldous Huxley

Brave New World - Schöne Neue Welt (1931)

The ultimate explanation of how today’s world works, written in 1931. Das Werk gehört zu den einflussreichsten Romanen des 20. Jahrhunderts

Huxley's ingenious fantasy of the future sheds a blazing light on the present and is considered to be his most enduring masterpiece.

Reviews

«The best science fiction book ever, definitely the most prescient... Looking at our present trajectory we are on the way to ‘Brave New World’» — ...

30.09. 2020 Theodor Fontane

Das Trauerspiel von Afghanistan 1859

Der Schnee leis‘ stäubend vom Himmel fällt,
Ein Reiter vor Dschellalabad hält,
»Wer da!«  – »Ein britischer Reitersmann,
Bringe Botschaft aus Afghanistan.«

Afghanistan! Er sprach es so matt;
Es umdrängt den Reiter die halbe Stadt,
Sir Robert Sale, der Kommandant,
Hebt ihn vom Rosse mit eigener Hand.

Sie...

9.03. 2019 von Rubikons Weltredaktion Rubikon 09. März 2019

Die französische Revolution

Ein Gespräch mit dem französischen Abgeordeten François Ruffin und dem Dokumentarfilmer Gilles Perret über die Gelbwesten-Bewegung.

2.05. 2017

An das Publikum

O hochverehrtes Publikum,
sag mal: Bist du wirklich so dumm,
wie uns das an allen Tagen
alle Unternehmer sagen?

12.05. 2015 von Wolf Gauer, Brasilien

Zufälligkeiten  – zum Tod von Eduardo Galeano

Eduardo Germán Hughes Galeano (*1940) kam aus „guter Familie“, zog es aber vor, eigenen Impulsen zu folgen, unter anderem als Arbeiter, Schildermaler, Laufjunge, Drucker und Karikaturist. Seine sozialen Tauchversuche führten zur sozialistisch-pazifistischen Leitlinie eines Gesamtwerks von mehr als 40 Titeln. Frei vom Opportunismus des Literaturbetriebs, frei von sozialdemokratischem Flirt mit...

12.04. 2013

„Kunst, Wahrheit und Politik“  – Nobelpreis-Rede

„Kunst, Wahrheit und Politik“  – Nobelpreis-Rede

Rede (Videoaufzeichnung) des englischen Dramatikers und Dichters Harold Pinter anlässlich der Verleihung des Literaturnobelpreises in Stockholm. 12. Dezember 2005

von Harold Pinter

1958 schrieb ich folgendes

„Es gibt keine klaren Unterschiede zwischen dem, was wirklich und dem was unwirklich ist, ...

23.06. 2013

Kurt Tucholsky  – Die brennende Lampe

Kurt Tucholsky  – Die brennende Lampe

"Man hat ja noch niemals versucht, den Krieg ernsthaft zu bekämpfen"

von Kaspar Hauser

15.06. 2013

Höre, Israel!

von Erich Fried

doppelbrille Erich Fried

Höre Israel!

23.04. 1999

In der Nacht des 23. April 1999 um 2:04 Uhr

In der Nacht des 23. April 1999 um 2:04 Uhr

von Rolf Becker

Zur genannten Zeit zerstörten Bomben der NATO den Belgrader Rundfunk- und Fernsehsender RTS (Radio-Televizija Srbije)  – punktgenau abgeworfen wie auf Brücken (Varvarin), Wasser- und Elektrizitätswerke, Automobil- und Chemiefabriken (Kragujevac, Novi Sad, Pancevo), Krankenhäuser, Schulen und...

17.12. 2007

Eine Bombe nach der anderen  – eine Kartographie der Gewalt

Eine Bombe nach der anderen  – eine Kartographie der Gewalt

Dieser Aufsatz ist die Einführung zu einer Sammlung von Zeichnungen/Bildern, die die Geschichte der Bombardements illustriert: „Bombe um Bombe  – eine Kartographie der Gewalt“ von Elin O’Hara Slavick.

Vorwort von Howard Zinn, Bomberpilot im 2. Weltkrieg (Counterpunch, 17.12.07).

...

13.04. 2013

Mark Walinger  – Ein Vorbild für Künstler, für die Zivilgesellschaft und für die junge Generation!

Mark Walinger  – Ein Vorbild für Künstler, für die Zivilgesellschaft und für die junge Generation!

Nachbau und Ausstellung eines beschlagnahmten Mahnmals gegen den Irak-Krieg in der „Tate Britain“ in London  – Einsatz für die bürgerlichen Freiheitsrechte.

4.12. 2009

Ein Künstler für den Frieden  – Theo Dannecker

Ein Künstler für den Frieden  – Theo Dannecker

Von: Madeleine Kuhn Baer

Bilder, Objekte und Installationen zum Thema «Frieden schaffen» hat der Konzeptkünstler Theo Dannecker in der reformierten Kirche Niederurnen gruppiert. (Im Dezember 2009)

Bild Ausstellung Ki Nied 24 3bc2351139

Konzeptkünstler Theo Dannecker in der Installation «Das Völkerrecht gilt für alle».

11.01. 2015

Pro Memoriam: Harold Pinters Nobelpreisrede 2005 (Auszug)

Die größte Show der Welt

„Ich sage dem amerikanischen Volk, es ist an der Zeit, zu beten und die Rechte des amerikanischen Volkes zu verteidigen, und ich bitte das amerikanische Volk, den Schritten ihres Präsidenten zu vertrauen, die er im Auftrag des amerikanischen Volkes unternehmen wird.“

Ein brillanter Trick.

Mit Hilfe der Sprache...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.