"Todesstaub – Die verstrahlten Kinder von Basra"

"Todesstaub  – Die verstrahlten Kinder von Basra"

Deutschland, 2010, 29 Minuten Ein. Film von Frieder Wagner. Produktion: Ochoa-Wagner Film-Produktion, empfohlen ab 15 Jahren.

Der deutsche Arzt und Wissenschaftler, Prof. Dr. Siegwart Horst Günther, machte nach dem ersten Golfkrieg 1991 als erster auf die gefährlichen Folgen von Urangeschossen und -bomben aufmerksam.

Diese Dokumentation begleitet ihn  – nach dem letzten Golfkrieg (2003)  – noch einmal in den Irak. Hier macht er sich zusammen mit weiteren Wissenschaftlern auf die Suche nach kontaminierten Kriegsschauplätzen. Ein hochaktueller Film über brisante Entdeckungen und den außergewöhnlichen persönlichen Einsatz eines 80-jährigen Arztes, ein kaum bekanntes Kriegsverbrechen publik zu machen. Denn mit den atmosphärischen Winden wird der im Krieg entstandene Todesstaub um die ganze Welt getragen.

Mehr Infos zum Film finden Sie hier:
http://lizenzshop.filmwerk.de/shop/detail.cfm?id=1532

Todesstaub 450

Uranmunition, Golfkriege, Wissenschaft, Medizin, Filme

  • Gelesen: 4178
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen