ADHS / Ritalin

Der Basar der Psychiater

Martina Frei
10. 08. 2014

Für die Bibel der psychischen Erkrankungen feilschen Ärzte um die Diagnosen

Es erinnert an einen Marktplatz. Als in den 70er-Jahren eine Gruppe bedeutsamer Psychiater darüber nachdenkt, was eine Depression ausmacht, und eine Liste von neun Symptomen erstellt  – u.a. Niedergeschlagenheit, wenig Energie, schlechte Konzentration –, ist die Frage: Wie viele Kriterien braucht es, um die Diagnose zu stellen?

«Vier schienen zu wenig. Und sechs erschienen als zu viel», bekannte der US-Psychiater Robert L. Spitzer, der das Gremium leitete, später in einem Interview.

Also fällt die Wahl auf fünf. Sind mindestens fünf der neun Kriterien über die Dauer von zwei Wochen oder länger vorhanden, handelt es sich um eine Depression, beschliesst das Fachgremium.

Psychologie, Erziehung, Gesundheit, Medizin, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: Der Basar der Psychiater

  • Gelesen: 3397
http://webapp.sonntagszeitung.ch/read/sz_10_08_2014/nachrichten/11921

Was Kinder in der Schule brauchen

Was Kinder in der Schule brauchen

von Dr. Alfred Burger, Schulleiter

An unserer Schule werden in letzter Zeit häufiger Kinder angemeldet, die trotz guter Intelligenz erhebliche stoffliche Rückstände haben. Es fehlt ihnen an Grundfertigkeiten in Lesen, Schreiben und Rechnen.

Es fehlt ihnen auch die Zuversicht beim Lernen, und oft weichen sie den gestellten Anforderungen aus. Manche von ihnen haben schon verschiedene Therapien und Unterstützungsangebote wie Logopädie, Psychomotorik, Ergotherapie erhalten, ohne dabei wesentliche Fortschritte gemacht zu haben.

Psychologie, Erziehung, Medizin, Schule, Pädagogik, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: Was Kinder in der Schule brauchen

  • Gelesen: 4001

Von der personalen Sicht des Menschen hin zur Psychiatrisierung kindlichen Verhaltens

Von der personalen Sicht des Menschen hin zur Psychiatrisierung kindlichen Verhaltens

Immer neue Reformen im Schulbereich führen zu einem Anstieg von Lernschwierigkeiten und seelischen Auffälligkeiten bei Kindern

von Dr. med. Andreas Bau, Hackborn

zf. Um heutige Ereignisse und Entwicklungen verstehen, einschätzen und einordnen zu können, braucht es die Fähigkeit, gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Entwicklungen mit wachem Geist über einen langen Zeitraum zu überblicken und im mitmenschlichen Sinne zu beurteilen. Richtungsweisende Erkenntnisse daraus dienen dem Wohle aller. Dies gilt auch für den Bereich der Bildung und der Medizin (Sozialwissenschaften), wie der folgende Beitrag auf das Eindrücklichste zeigt.

Wirtschaft, Psychologie, Erziehung, Gesundheit, Wissenschaft, Medizin, Bildung, Schule, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: Von der personalen Sicht des...

  • Gelesen: 4596

«Wir haben die Unreife von Kindern in Krankheit verwandelt»

«Wir haben die Unreife von Kindern in Krankheit verwandelt»  – "DSM5 wird Millionen von neuen Patienten schaffen"

Der emeritierte Professor für Psychiatrie Allen Frances sagt, dass DSM5, das neue Standardwerk der Psychiatrie, zur Hyperinflation psychischer Krankheiten führt.

von Rudolf Burger, Samstagsinterview 4. Januar 2014

Herr Frances, wenn ich es richtig sehe, haben Sie ein Problem mit Ihrer eigenen Berufsgattung.

Psychiatrie, richtig ausgeübt an Personen, die effektiv darauf angewiesen sind, hilft wunderbar und ist absolut notwendig, aber wir haben die Grenze für Funktionsstörungen nach unten verschoben. Wir brauchen zu viele Medikamente für Leute, die ohne Medikamente oder mit Psychotherapie besser zurechtkämen.

Wirtschaft, Psychologie, Erziehung, Gesundheit, Medizin, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: «Wir haben die Unreife von...

  • Gelesen: 3291

«Wir haben viel mehr Psychiatrie-Notfälle»

«Wir haben viel mehr Psychiatrie-Notfälle»

Die Chefin der Zürcher Kinder- und Jugendpsychiatrie Susanne Walitza beobachtet, dass die Menschen heute offener über psychiatrische Störungen sprechen. Dadurch sei jedoch die Gefahr vorschneller Behandlungen grösser.

mit Susanne Walitza sprachen Felix Straumann und Matthias Meili.

Emotional aufgeladenes Thema

Mehr Psychopharmaka, mehr psychiatrische Diagnosen, mehr Therapien an Schulen  – das erwartet die Kinder in der Schweiz im kommenden Jahr.

Wirtschaft, Psychologie, Erziehung, Wissenschaft, Medizin, Bildung, Schule, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: «Wir haben viel mehr...

  • Gelesen: 3393

USA: Das lukrative Geschäftsfeld der ADHS-Verhaltensstörungen - Eine "nationale Katastrophe mit gefährlichen Ausmaßen"

USA: Das lukrative Geschäftsfeld der ADHS-Verhaltensstörungen  – Eine "nationale Katastrophe mit gefährlichen Ausmaßen"

eine Chronologie des Erfolgs

von Thomas Pany 16.12.2013

"Die Kinder fuchteln häufig mit Händen oder Füßen oder winden sich auf den Sitzen"  – aus der Symptomatik (siehe Stellungnahme der Bundesärztekammer von 2005[1] zur Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) von ADHS lassen sich ohne lange Suche Sätze herausnehmen, die anzeigen, weshalb die Diagnose der Verhaltensstörung so kontrovers diskutiert wird. Es gibt eine längere Reihe der Störungsbilder und diese sind teilweise so weitreichend und diffus, dass besorgte Eltern ihre Kinder leicht darin wiedererkennen können. So kommt es sehr auf das Vertrauen zum behandelnden Arzt an. Insbesondere, wenn es um Medikamente zur Behandlung der Verhaltensstörung geht.

USA, Wirtschaft, Psychologie, Erziehung, Gesundheit, Medizin, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: USA: Das lukrative Geschäftsfeld...

  • Gelesen: 3301

Statt künstlich «Sonderschüler» zu produzieren – Rückbesinnung auf die Heilpädagogik

Statt künstlich «Sonderschüler» zu produzieren  – Rückbesinnung auf die Heilpädagogik

von Dr. phil. Eliane Gautschi und Dr. phil. Henriette Hanke Güttinger

Im letzten Jahrzehnt hat sich in den Schweizer Volksschulen die Zahl der Sonderschüler von 12 000 auf 24 000 verdoppelt.1 Das sind 3,2% aller Volksschüler. Gleichzeitig ist in diesem Zeitraum die Gesamtschülerzahl zurückgegangen. Viele dieser Kinder sind gar keine Sonderschüler, sondern Kinder mit einer Lernschwäche oder Verhaltensauffälligkeiten. Trotzdem wird ihnen eine «Behinderung» zugeschrieben.

Schweiz, Psychologie, Erziehung, Gesundheit, Medizin, Bildung, Schule, Pädagogik, Kindergarten, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: Statt künstlich «Sonderschüler»...

  • Gelesen: 3617

Weiterer internationaler Fachmann nennt ADHS eine Erfindung

Weiterer internationaler Fachmann nennt ADHS eine Erfindung

von Moritz Nestor

Im Frühjahr 2012 zitierte der Spiegel den Erfinder der Diagnose ADHS, diese Diagnose sei keine Diagnose, sondern eine Erfindung (vgl. Kasten oben und Zeit-Fragen vom 20.2.2012). (siehe: Erfinder des ADHS: «ADHS ist eine fabrizierte Erkrankung»http://www.seniora.org/erziehung/ritalin/26-erfinder-des-adhs-adhs-ist-eine-fabrizierte-erkrankung)

USA, Psychologie, Erziehung, Gesundheit, Wissenschaft, Medizin, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: Weiterer internationaler Fachmann...

  • Gelesen: 3791

DSM – ICD – ICF – erst klassifizieren, dann verwalten!

DSM  – ICD  – ICF  – erst klassifizieren, dann verwalten!

Checklisten und Etiketten

eg/ hhg. Was tun, wenn Kinder in Familie und Schule auffällig werden? Wenn sie durch Unkonzentriertheit und mangelnde Aufmerksamkeit auffallen, durch ständige Unruhe den Unterricht stören, Affekte ausleben, ängstlich und schüchtern sind oder ausgeprägte Stimmungsschwankungen haben?

Psychologie, Erziehung, Gesundheit, Medizin, Familie, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: DSM – ICD – ICF – erst...

  • Gelesen: 3702

«Integrative Schulklassen an ihren Grenzen: Immer mehr Kinder werden als lernschwach diagnostiziert, damit mehr Geld in die Schulen fliesst.»

Seit der Einführung der integrativen Schule und der Abschaffung der Klein- und Sonderklassen steigt die Zahl der Schüler, die besonders betreut werden müssen.

Damit das möglich und finanziert werden könne, brauche es entsprechende Diagnosen, stellt Beatrice Kronenberg vom Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik fest:

«Was wir zur Zeit beobachten, ist, dass Diagnosen gestellt werden, um an mehr Ressourcen zu kommen.Das ist an sich verständlich, aber eigentlich ein ungesunder Mechanismus.»

Das gelte zum Beispiel für die autistische Störung Asperger-Syndrom. Es gebe aber auch Regionen mit einem auffälligen Anstieg von Kindern mit einer sprachlichen oder geistigen Behinderung. Für die Sonderpädagogin und Psychotherapeutin ist klar:

«Das Angebot steuert einfach die Nachfrage. Das ist in unserem Bereich ganz deutlich sichtbar.»

Psychologie, Erziehung, Medizin, Schule, Pädagogik, Schule & Bildung, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: «Integrative Schulklassen an...

  • Gelesen: 1736
Quelle: SRF 1, Heute Morgen, 28.10.2013

Die umfassende Bildung der Schüler ist Aufgabe des Lehrers

Die umfassende Bildung der Schüler ist Aufgabe des Lehrers

«Eine gut funktionierende und angeleitete Klassengemeinschaft ist von immenser Bedeutung»

von Dr. phil. Alfred Burger, Schulleiter

An unserer Schule werden immer wieder sehr interessante Kinder angemeldet, die trotz hoher Intelligenz in der Schule Schiffbruch erlitten haben. Zumeist bringen sie ein dickes Dossier von Abklärungen und Diagnosen mit, die aber nicht weitergeholfen haben.

Psychologie, Erziehung, Schule, Pädagogik, Schule & Bildung, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: Die umfassende Bildung der...

  • Gelesen: 4193

Kinder brauchen Beziehung – Ritalin ist keine Lösung

Kinder brauchen Beziehung  – Ritalin ist keine Lösung

von Dr. phil. Judith Barben, Psychologin und Lehrerin (Baden), und lic. phil. Nadia Müller, Psychologin (Aadorf)

Seit einiger Zeit tauchen die Begriffe «Hyperaktivität», «ADS» und «ADHS» überall auf. Was bedeuten sie? Helfen sie weiter? «ADHS» ist die Abkürzung für «Aufmerksamkeitsdefizitstörung mit Hyperaktivität», «ADS» für «Aufmerksamkeitsdefizitstörung ohne Hyperaktivität». Früher verwendete man die Begriffe POS (Kindliches psychoorganisches Syndrom) oder MCD (Minimale cerebrale Dysfunktion). All diesen Begriffen liegt ein biologisches Persönlichkeitsmodell zugrunde, nämlich die Vorstellung, dass Kinder, die Mühe haben, sich zu konzentrieren, die unruhig, aggressiv oder impulsiv sind und mit ihren Mitmenschen häufig in Konflikte geraten, eine hirnorganische Störung hätten.

Wirtschaft, Psychologie, Erziehung, Gesundheit, Schule, Pädagogik, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: Kinder brauchen Beziehung –...

  • Gelesen: 4398

Stimmt es, dass ADHS eine Krankheit im medizinischen Sinne ist?

Stimmt es, dass ADHS eine Krankheit im medizinischen Sinne ist?

Eine Diagnose ist heute in aller Munde: Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Kaum jemand kennt diese vier Buchstaben nicht! Die sind zu einem geläufigen Kürzel für ein postuliertes Krankheitsbild geworden, von dem Kinder neuerdings in einem überproportionalen Ausmass betroffen sein sollen. Aber stimmt es, dass ADHS eine Krankheit im medizinischen Sinne ist, eine genetisch bedingte und damit nicht heilbare Störung?

Erziehung, Gesundheit, Wissenschaft, Medizin, ADHS / Ritalin

Weiterlesen: Stimmt es, dass ADHS eine...

  • Gelesen: 3481
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen