Präsident Putins Verankerung im Volk – eine unabhängige Umfrage auf Russlands Strassen

Von Graham Philips**
13.11.2016
Der unabhängige britische Journalist Graham Phillips befragte die Russen auf den Straßen in Jekaterinburg, Rostow und Moskau, wie man Russlands Staatspräsident Wladimir Putin und seine Politik bewertet. März 2016.

Es sind keine Standardantworten sondern mehrheitlich spontane Reaktionen  – besser und optimistischer als ich dachte. Die Befragten begründen ihre Meinung. Sie bestätigt die Zustimmungsquote von 82 Prozent, die sich in den letzten Jahren fast unverändert gehalten hat.

Die Methode der Befragung schließt Manipulation aus: Der englische Journalist unterbricht nicht die durchgehend laufende Kamera, er überbrückt Pausen durch Zeitraffung, nicht durch Schnitte, und befragt die Passanten ohne vorherige Auswahl, einfach so wie sie ihm begegnen.

Ein wirklich sehenswertes Video, das eine weite Verbreitung, vor allem in Deutschland verdient. Die unsäglichen Sanktionen gegen Russland, die massgeblich von der Bundeskanzlerin mitgetragen werden, sind vor diesem Hintergrund unverantwortlich und mit ihrem Eid* “Schaden vom deutschen Volk fernzuhalten”  – unvereinbar.

VideoQuelle: der Kanal von Graham Phillips:

*Der Amtseid im Wortlaut: Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.

Was von diesem “Eid” zu halten ist, lessen Sie hier: https://qpress.de/2010/07/05/kanzlers-amtseid-in-klartext/

** Mehr zu Graham Philips: https://thetruthspeaker.co/2016/06/05/graham-phillips-a-brief-biography/

Wahlen, Russland, Krieg

  • Gelesen: 2960
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen