Peter Scholl-Latour: Das Ende der weißen Weltherrschaft

2. Vortrag des Mercator-Professors 2009 Peter Scholl-Latour am 26. Januar 2010
02. September 2021

Geschätzte Leserin, geschätzter Leser,
Nach dem beschämenden Ende des albtraumartigen Afghanistan Krieges erinnern wir hier an einen Giganten deutschen Denkens und deutscher Sprache.
Wehmütig halten wir Ausschau nach einer auch nur halbwegs äquivalenten Persönlichkeit für die kommende Kanzlerschaft in Deutschland mit Weitsicht für ein Europa als Friedenstifter in der Welt und sind sprachlos, ob der historischen Ignoranz und Kulturlosigkeit der drei Bewerber. «Weiter so mit Nato gegen Russland und China»? Unglaublich! So bauen wir unsere Hoffnung auf die Vernunft der Zivilgesellschaft, die langfristig ständige Aufrüstung und Lösungen der Weltprobleme mit Waffengewalt vehement ablehnen wird.
Herzlich Margot und Willy Wahl

Peterscholllatour

Peter Roman Scholl-Latour (* 9. März 1924 in Bochum als Peter Scholl; † 16. August 2014 in Rhöndorf) war ein deutsch-französischer Journalist, Sachbuchautor und Publizist sowie ehemaliger Soldat. https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Scholl-Latour

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.