Hände weg von Syrien – Internationale Erklärung

Wir erheben unsere Stimmen gegen die Gewalt des Krieges und den enormen Druck von Kriegspropaganda, Lügen und einer politischen Agenda, die verwendet werden, um diesen Krieg und jeden der vergangenen Kriege der USA zu rechtfertigen. Wir, die unterzeichneten Organisationen und Einzelpersonen, unterstützen die folgenden „Punkte der Einheit“ und werden als Ad-hoc-Koalition zusammenarbeiten, um zu helfen, die Regimewechsel-Intervention durch die USA, die NATO und ihre regionalen Verbündeten und die Tötung unschuldiger Menschen in Syrien zu beenden.
  • Die Fortsetzung des Krieges in Syrien ist das Ergebnis einer von den USA, der NATO, ihren regionalen Verbündeten und reaktionären Kräften durchgeführten Intervention seitens der USA, deren Ziel der Regimewechsel in Syrien ist.
  • Diese Politik des Regimewechsels in Syrien ist illegal und geschieht in klarer Verletzung der Charta der Vereinten Nationen, des Buchstabens und des Geistes des Völkerrechts und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte.
  • Diese Politik des erzwungenen Regimewechsels bedroht die Sicherheit der Region und der Welt und erhöht die Gefahr einer direkten Konfrontation zwischen den Vereinigten Staaten und Russland mit dem Potenzial einer nuklearen Katastrophe für die ganze Welt.
  • Der Krieg, die US-Sanktionen und die EU-Sanktionen haben jeden Sektor der syrischen Wirtschaft destabilisiert und haben ein einst autarkes Land in eine hilfsabhängige Nation verwandelt. Die Hälfte der syrischen Bevölkerung ist jetzt vertrieben. Ein UN-Bericht der ESCWA weist darauf hin, dass diese Sanktionen gegen Syrien die Hilfeleistung während einer der größten humanitären Notsituationen seit dem Zweiten Weltkrieg lähmen. Ein Drittel der syrischen Flüchtlinge in Jordanien, dem Libanon und in der Türkei wurden von US-Kürzungen an UNICEF hart getroffen. Dies zwingt verzweifelte Flüchtlinge dazu, sich auf dem Weg nach Europa zu machen.
  • Keine ausländische Organisation, sei es eine ausländische Regierung oder eine bewaffnete Gruppe, hat das Recht, die Grundrechte des syrischen Volkes nach Unabhängigkeit, nationaler Souveränität und Selbstbestimmung zu verletzen. Dazu gehört das Recht der syrischen Regierung, militärische Unterstützung aus anderen Ländern anzufordern und zu akzeptieren, wie dies auch von der US-Regierung zugegeben worden ist.
  • Nur die Syrer haben das unveräußerliche Recht, ihre politischen Vertreter zu wählen und den Charakter ihrer Regierung zu bestimmen, und zwar frei von ausländischen Interventionen. Dieses Recht kann unter den Bedingungen der U.S.-orchestrierten ausländischen Intervention gegen das syrische Volk nicht selbstbestimmt ausgeübt werden.
  • Unsere Opposition gilt dem erzwungenen Regimewechsel in Syrien durch von den USA unterstützte ausländische Mächte und ihre Söldner. Es ist nicht unsere Aufgabe, Präsident Assad oder die syrische Regierung zu unterstützen oder sich ihr zu widersetzen. Nur das syrische Volk hat das Recht über die Legitimität seiner Regierung zu entscheiden.
  • Die dringendste Frage ist derzeit der Frieden und die Beendigung der Gewalt durch ausländische Interventionen, die zum Tod von Hunderttausenden und der Vertreibung von Millionen von Syrern geführt hat und sowohl im Land selbst als auch als Flüchtlingkrise im Ausland.

Basierend auf diesen Punkten der Einheit vereinbaren wir als Einzelpersonen und Organisationen  – in einer Ad-hoc-Koalition  – folgende Forderungen und verpflichten uns, gemeinsam daran mitzuwirken:

 

  • Ein sofortiges Ende der U.S.-Politik des erzwungenen Regimewechsels in Syrien und die volle Anerkennung und Einhaltung der Grundsätze des Völkerrechts und der U.N.-Charta durch die USA, die NATO und ihre Verbündeten, einschließlich der Achtung für die Unabhängigkeit und die territoriale Integrität Syriens.
  • Ein sofortiges Ende aller ausländischen Aggressionen gegen Syrien und ernsthafte Bemühungen um eine politische Lösung des Krieges.
  • Ein sofortiges Ende aller militärischen, finanziellen, logistischen und nachrichtendienstlichen Unterstützung durch die USA, die NATO und ihre regionalen Verbündeten für die ausländischen Söldner und Extremisten im Nahen Osten.
  • Ein sofortiges Ende der Wirtschaftssanktionen gegen Syrien. Massive internationale Hilfe für Vertriebene in Syrien und syrische Flüchtlinge im Ausland.

Nur in einem friedlichen und unabhängigen Syrien, das frei von ausländischer Aggressionen ist, können die Syrer ihre Souveränitätsrechte frei ausüben, ihren freien Willen ausdrücken und freie Entscheidungen über ihre Regierung und die Führung ihres Landes treffen.

Wir fordern alle Unterstützer des Friedens und des Rechts auf Selbstbestimmung der Völker auf der ganzen Welt auf, sich uns in Zusammenarbeit anzuschließen, um diese humanitären Forderungen zu erfüllen.

Wir benötigen Arbeitsplätze, Gesundheitswesen, Bildung und ein Ende der rassistischen Gewalt der Polizei in den USA, und keine US-Kriege im Ausland!

Organizational Signers (in alphabetical order):

  1. Akademie Solidarische Akademie, Germany
  2. Albany Park, North Park, Mayfair Neighbors for Peace and Justice (Chicago)
  3. Alliance for Global Justice
  4. Al-Awda — Palestine National Right to Return Coalition
  5. All-African People’s Revolutionary Party
  6. All-African People’s Revolutionary Party (GC)
  7. All India Anti-Imperialist Forum, India
  8. American Party of Labor
  9. ANSWER Coalition
  10. Antiwar Committee — Chicago
  11. Antiwar Committee — Minneapolis
  12. Antiwar Committee — Tampa
  13. Antiwar Committee — Tucson
  14. Antiwar Committee — Utah
  15. Arab Americans for Syria
  16. Arab Women Progressive League
  17. Arbeitskreis Marburger WisxsenschaftlerInnen für Friedens  – und Abrüstungsforschung (AMW) — Germany
  18. Associazione per la Pace di Pordenone, Italy
  19. BAYAN  – Philippine Coalition
  20. Bethlehem Neighbors for Peace
  21. Bike Arts Artist/Environment Forum, Toronto, Canada
  22. Black is Back Coalition for Social Justice, Peace and Reparations
  23. British Afro-Asian Organisation
    Mohammed Arif, Gen. Secretary
  24. Buffalo Anti Racism Coalition
  25. Byke4Peace.com
  26. Citizens of the World — Canada
  27. Coalition of Arab Canadian Professionals and Community Associations
  28. Cognitive Liberty, Californian, USA
  29. Columbus Campaign for Arms Control
  30. Comite Surveillance OTAN, Bruxelles, Belgique
  31. The Committee to Stop FBI Repression — NYC
  32. Conselho Português para a Paz e Cooperação / Portuguese Council for Peace and Cooperation
  33. Consejo de la juventud de Torrelavega, Torrelavega, Cantabria, Spain
  34. Coop Anti-War Cafe, AntikriegTV, Berlin, Germany
  35. CT 9/11 Truth
  36. Dallas Left Alliance
  37. Democracy TV Berlin, Germany
  38. Democracy without Borders, Canada
  39. Deutscher Freidenkerverband, Berlin, Germany
  40. Disarmament and Security Centre, Christchurch, New Zealand
  41. Earth Neighborhood
  42. Ecumenical Peace Institute Clergy and Laity Concerned
  43. Ecumenical Women’s Forum — Philippines
  44. El Movimiento Meicano Por la Paz Y el Desarollo (MOMPADE) — Mexico
  45. Far Eastern Press
  46. FBK, Friedensbewegung bundesweite Koordination, Germany
  47. Fire This Time Movement for Social Justice — Canada
  48. FLC-CGIL Trade Union University of Florence (Italy)
  49. Frente Socialista de Puerto Rico
  50. Friedensbewegung 2015 (Peace Movement), Thale, Germany
  51. Foro Contra la Guerra Imperialista y la OTAN (Spain)
  52. Free Mumia Abu Jamal Coalition — NYC
  53. Frome Stop War, UK
  54. Fronte Popolare (Italia)
  55. Galway Alliance Against War, Ireland
  56. Greater New Haven Peace Council, Connecticut
  57. Hamilton Coalition to Stop the War (Hamilton, Ontario, Canada)
  58. Hands Off Syria (Australia)
  59. HEAL
  60. House of Creative Writing, Michigan, USA
  61. Houston Peace Council
  62. Houston Communist Party
  63. Humanistischer Landesverband Thüringen e.V., Jena, Germany
  64. ImaginAction Theatre, Sierra Madre, California
  65. In Service to Humankind of Planet Earth, Washington DC
  66. International Action Center
  67. International Anti-imperialist Coordinating Committee, Kolkata, India
  68. International Committee for Peace, Justice and Dignity
  69. International Indigenous Society, Georgia, USA
  70. International-Lawyers.Org, Geneva, Switzerland
  71. International League of Peoples Struggle  – U.S.
  72. Jersey City Peace Movement, New Jersey, USA
  73. Labor Fightback Network, New Jersey, USA
  74. Labor Union Advocates
  75. Los Alamos Study Group — AZ
  76. Maine Social Justice — Public Access TV Show
  77. Malcolm X Center
  78. Manu Waiata Restoration & Protection Society, Ltd, New Zealand
  79. Michigan Emergency Committee Against War & Injustice
  80. Mobilization Against War & Occupation (MAWO) — Canada
  81. Mt. Diablo Peace and Justice Center, California, USA
  82. Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg
  83. New Afrikan Independence Party (NAIP)
  84. New Jersey Peace Council
  85. New Orleans Workers Group, USA
  86. No NATO List, Rome, Italy
  87. No Nukes No War — CT
  88. Northeast Iowa Peace and Justice Committee
  89. Northeast Philly for Peace and Justice
  90. No War Net — Rome, Italy
  91. Nowar-Paix, Ottawa, Canada
  92. One State Assembly
  93. One World Media, Berlin, Germany
  94. One World Life Systems, New York
  95. Ontario Civil Liberties Association, Canada
  96. Orange County Healthcare For All!
  97. Our Revolution Los Angeles
  98. PädagogInnen für den Frieden, Hamburg, Germany
  99. Pakistan USA Freedom Forum, New York
  100. Pax Christi — Clinton, Iowa
  101. Peace, Bochum, Germany
  102. Peace Action of San Mateo County, California
  103. Peace Forum Sangerhausen, Germany
  104. Peace Roots Alliance — Tennessee
  105. PeaceWorks, Maine
  106. Peoples Organization for Progress
  107. Pittsburgh Anti-Imperialist League
  108. People Demanding Action, Florida
  109. Peoples’ Liberation Front — JVP, Srilanka
  110. Peoples Opposition to War, Imperialism & Racism — POWIR (Florida)
  111. Popular Resistance
  112. Popular Committee in Defense of Syria
  113. Project NatureConnect, Los Angeles, USA
  114. Trudy Quaif, Bethlehem Neighbors for Peace
  115. Queers Without Borders — Hartford CT
  116. Return Now Coalition
  117. Racine Coalition for Peace and Justice, Wisconsin, USA
  118. Rochester Peace Action and Education
  119. Rumble of the People, New Mexico, USA
  120. Samizdat: Socialist Prisoners Project, Wisconsin
  121. San Diego County Central Committee of the Peace and Freedom Party of California
  122. Socialist Action
  123. Socialist Action — Ligue pour l’Action Socialiste, Canada
  124. SOLVE, Florida, USA
  125. South Asian Fund For Education, Scholarship & Training (SAFEST)
  126. South Coast People For Peace and Justice
  127. Southern Human Rights Organizers’ Conference  – SHROC
  128. St. Pete for Peace
  129. Stop the War Machine
  130. Students for a Democratic Society — SDS
  131. Students for a Democratic Society at University of Houston
  132. Students for Justice in Palestine at Fordham University, New York
  133. Swedish Doctors for Human Rights, Sweden
  134. Swedish Peace Council
  135. Syria Solidarity Movement
  136. Syrian American Forum
  137. Syrian American Will Association  – SAWA
  138. Syrian Social Club Community in the UK (Dr. Issa Chaer, Co-founder)
  139. The Expatriates Association of Syrians in Canada
  140. The Pacific Institute of Resource Management, Wellington, New Zealand
  141. Topanga Peace Alliance and MLK Coalition of Greater Los Angeles
  142. United National Antiwar Coalition — UNAC
  143. United Opt Out National
  144. United Steelworkers Local 8751
  145. Unleashed (Anarcho-Liberation)
  146. Upstate New York Drone Action
  147. U.S. Peace Council
  148. Veterans For Peace / Chapter 021 — Northern New Jersey
  149. Veterans For Peace Chapter 111, Bellingham, WA
  150. Veterans for Peace — Ireland
  151. Virginia Defenders for Freedom, Justice & Equality
  152. Walden Three, Wien, Austria
  153. War is Unacceptable to Consciousness
  154. Whores Against Wars, New Zealand
  155. WisxsenschaftlerInnen für Friedens  – und Abrüstungsforschung (AMW) — Germany
  156. Wolf’s Enterprises Human and Civil Rights Advocacy
  157. Women Against Military Madness — WAMM
  158. World Peace Council (WPC)

Und viele weitere Unterschriften online hier:
http://handsoffsyriacoalition.net

Krieg, Syrien, Frieden, Petition

  • Gelesen: 1711
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen