Tschingis Aitmatow «Der Schneeleopard»

14. Mai 2013

Tschingis Aitmatow «Der Schneeleopard»

Begegnung mit Bestsellerautor Tschingis Aitmatow

Mit «Dshamilja» hat er eine der schönsten Liebesgeschichten aller Zeiten geschrieben: der kirgisische Schriftsteller Tschingis Aitmatow. Jetzt ist sein neustes Buch auf Deutsch erschienen: «Der Schneeleopard»   – eine Parabel über die Liebe und das Leben. Am 11. Mai wird der Autor seinen neuen Roman an der «BuchBasel» persönlich vorstellen. «kulturplatz» hat Tschingis Aitmatow im Vorfeld in Brüssel besucht, wo er seit einigen Jahren die Republik Kirgisien als Botschafter vertritt. Bericht: Christian WaltherAus urheberrechtlichen Gründen können wir diesen Video-Beitrag im Internet nicht zeigen.

Interview und Filmausschnitte vom 09.05.2007

http://www.srf.ch/player/tv/kulturplatz/video/der-schneeleopard-%E2%80%93-eine-begegnung-mit-bestsellerautor-tschingis-aitmatow?id=661ca296-bc70-47d9-b3f7-c0f5f2eec66f

Zum Autor und Buch:

Aitmatow

Tschingis Aitmatow

Aus dem Russischen von Friedrich Hitzer. Die Zeit scheint für beide abgelaufen. Der einst unbezwingbare Schneeleopard Dschaa-Bars fühlt seine Kräfte schwinden und will sich zum Sterben in ein unzugängliches Tal im kirgisischen Hochgebirge zurückziehen. Und Arsen Samantschin, der unabhängige Journalist, wird von der Welle des entfesselten Kommerzes in seiner Heimat überrollt. Die Medien kuschen, Oligarchen und Fanatiker drängen sich vor, und seine große Liebe, die Sopranistin Aidana, feiert als Popstar Triumphe. Das Schicksal führt Arsen und den Schneeleoparden in einer atemberaubenden Wendung zusammen: arabische Prinzen haben sich zu einer luxuriösen Jagdpartie angekündigt. Arsen soll sie als Tourmanager und Dolmetscher begleiten. Aber nicht alle im Dorf wollen es hinnehmen, dass es bei diesem Geschäft so wenige Gewinner und so viele Verlierer gibt.

Schneeleopard

Tschingis Aitmatow: «Der Schneeleopard»

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.