Der Resilienz-Faktor ICH als wirksamer Schutz-Schirm für Körper und Seele.

17. Januar 2014

Der Resilienz-Faktor ICH als wirksamer Schutz-Schirm für Körper und Seele.

Wer will nicht sein Leben gut meistern? Aber die Umsetzung ist gar nicht so einfach. Denn ohne emotional-soziale Kompetenz geht heute gar nichts, ob im Berufsleben, in Partnerschaft, Familie oder Freundeskreisen. Permanent sollen wir präsent sein. Kaum bleibt Luft zum Innehalten.

Allgegenwärtige Medien schaffen eine Rundum-Verfügbarkeit. > Wo und wie wird diese Fähigkeit für ein störungsarmes und erfüllendes Miteinander erworben? > Was fördert oder behindert ihre Entwicklung? > Wie werden Kinder zu starken Persönlichkeiten? > Wo können Erwachsene ansetzen, um besser mit den vielfältigen Erfordernissen umzugehen?

Sie wollen

  • Ihre Aufgaben gut meistern und nicht in Stress geraten?
  • Konkrete Wege aus offensichtlichen Überlastungen finden?
  • Neue Energie- und Motivations-Quellen erschließen?
  • Zu mehr innerer Balance und Wohlbefinden gelangen?
  • Mit Können und mentaler Stärke zum Erfolg durchstarten?

Dann brauchen Sie ein starkes Immunsystem, um physisch und psychisch gesund zu bleiben. Dabei ist Resilienz die Fähigkeit, sich gegen widrige Umstände wirksam abgrenzen zu können. Sie bietet einen guten Schutz, nicht plötzlich ins ‚Aus’ zu geraten.

Themenfelder des Buches sind

  • Auf Selbständigkeithinwirken oderInkompetenz fördern?
  • Fakten zwischen Forschungsergebnissen und allgemein Beobachtbarem.
  • Welche Faktoren fördern bzw. behindern die Entwicklung von Resilienz?
  • Wann wird Resilienz im Lebens-Alltag gebraucht?
  • Wie kann eine persönliche Resilienz-Bestandsaufnahme erfolgen?
  • Wie lassen sich Selbstwirksamkeit und Resilienz gezielt erweitern?
  • Gesellschaftspolitische Faktoren und ihr Einfluss auf die Resilienz?
  • Aphorismen als Schlüssel zum alltäglichen Handeln.

Buch: "Mit mehr Selbst zum stabilen ICH"

stabiles-ich

Springer-Verlag GmbH, Heidelberg, Oktober 2013, 336 Seiten, 8 Abbildungen.
eBook ISBN 978-3-642-37702-0 9,99€ (Preis inkl. MwSt.) Preis für Deutschland
Softcover ISBN 978-3-642-37701-3 14,99€ (Preis inkl. MwSt.) Preis für Deutschland

Dr. Albert Wunsch ist Psychologe und promovierter Erziehungswissenschaftler, Diplom Pädagoge und Diplom Sozialpädagoge, Kunst- und Werklehrer und lehrt seit 2004 an der Katholischen Hochschule NRW in Köln. Außerdem hat er Lehraufträge an der Philosophischen Fakultät der Uni Düsseldorf und an der Hochschule für Ökonomie und Management (FOM) in Essen / Neuss. Er arbeitet in eigener Praxis als Paar-, Erziehungs-, Lebens- und Konflikt-Berater sowie als Supervisor und Coach (DGSv).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.