Buchempfehlung: Arthur Brühlmeier – Menschen bilden

Impulse zur Gestaltung des Bildungswesens nach den Grundsätzen

von Johann Heinrich Pestalozzi

buch Menschen bilden

Herausgegeben von der Stiftung "Schule für das Kind", Baden Verlag 2007, 2. Auflage 2009, gebunden / CHF 20.- / € 15.-

Website des Buches "Menschen bilden", wo der volle Text (auch in Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Estnisch) abrufbar ist. Das Buch liegt in all diesen Sprachen auch gedruckt vor, ausserdem auch in Polnisch und Chinesisch. Zu beziehen beim Autor über E-Mail. Preise auf Anfrage (günstig). (siehe: http://www.menschenbilden.ch)

Quelle:
http://www.bruehlmeier.info/

Ich empfehle sehr, Brühlmeiers Webseite zu durchstöbern, um pädagogische Perlen zu finden.

Kurzbiographie von Arthur Brühlmeier

  • 1934 geboren in Wettingen/Aargau (Schweiz)
  • 1950/54 Lehrerseminar Wettingen/Aargau
  • 1954/71Primarlehrer in Geltwil (Aargau/Schweiz) für die 1. bis 8. Klasse (Gesamtschule) nebenberufliche Tätigkeiten: Chorleitung, Theater, Gemeindeverwaltung
  • 1961 Ehe mit Elisabeth geb. Meier von Würenlingen /Aargau), 5 Kinder
  • 1972 Sprachbuch für die 3. Klasse des Kantons Aargau
  • 1970/76 Studium an der Universität Zürich: Pädagogik, Psychologie und Publizistik
  • 1974/76 wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Leo Weber
  • 1976 Doktorat; Dissertation: Wandlungen im Denken Pestalozzis zwischen der 'Abendstunde' und den 'Nachforschungen'
  • 1977/79 dreibändige Studien-Ausgabe von Pestalozzis Schriften (Uni-Taschenbücher 647, 755, 756)
  • 1972/79 Lehrtätigkeit an verschiedenen Lehrerbildungsinstituten und an der Universität Zürich
  • 1977/97 Lehrtätigkeit am Lehrerseminar St. Michael Zug (Pädagogik, Psychologie, Didaktik, Studentenberatung, diverse weitere Pensen)
  • 1975/93 Gründung und Leitung von mehreren Erziehungsberatungsstellen undSchulpsychologischen Diensten für rund 50 Gemeinden im Ost-Aargau
  • 1994/96 zweibändige Pestalozzi-Ausgabe in der Volksrepublik China
  • seit 1998 Mitarbeit an der Pestalozzi Website von Prof. Dr. G. Kuhlemann: www.heinrich-pestalozzi.info
  • 2002 (gemeinsam mit Prof. Dr. Gerhard Kuhlemann): In der Reihe "Basiswissen Pädagogik/Historische Pädagogik", herausgegeben von C. Lost und C. Ritzi: Band 2 "Johann Heinrich Pestalozzi" (Schneider Verlag Hohengehren GmbH)
  • 2007 "Menschen bilden", Impulse zur Gestaltung des Bildungswesens nach den Grundsätzen von Johann Heinrich Pestalozzi
  • 2009 Übersetzung des Buches "Menschen bilden" ins Estnische
  • 2010 Übersetzung des Buches "Menschen bilden" ins Englische
  • 2011 Mystischer Roman "Jessy und Jim  – ein Jenseitstraum", erschienen im Govinda-Verlag Zürich
  • 2012 Übersetzung des Buches "Menschen bilden" ins Französische, Spanische, Italienische, Polnische und Chinesische
  • 2013 "Jessy und Jim" erscheint als Hörbuch in Govinda-Verlag Zürich
  • Vortrags- und Kurstätigkeit über pädagogische, psychologische und schulpolitische Themen zahlreiche pädagogische Schriften, teilweise übersetzt ins Polnische, Lettische und Ungarische zahlreiche Lehrtexte über pädagogische, psychologische und didaktische Themen
  • Mitarbeit in Fachgremien
  • Psychologische Lebensberatung

Bücher, Bildung, Bildungsreform, Bildungswesen

  • Gelesen: 3651
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen