Vollkommen rechtmäßig und legal und unglücklich

Die Menschen fragen sich immer wieder, was sie von der Situation in der Ukraine halten sollen. Viele glauben immer noch, was sie in den Nachrichten hören.
Von Anna Von Reitz  – Paul Stramer «Lincoln County Watch 2. März 2022
25. März 2022
Als sich die alte Russische Föderation auflöste und Russland die Ukraine als unabhängiges Land freigab, geschah dies unter der Bedingung, dass Russland bei Beweisen für Kriminalität, Völkermord, internationale Bedrohungen Russlands auf ukrainischem Boden usw. wieder eingreifen könnte. Russland könnte zurückkommen und die Situation sichern. Dies ist Teil der Verpflichtungen Russlands gegenüber dem Rest der Welt und eine Frage der russischen Sicherheit.

US Fahne Paul Stramerbloglogogold

 

Anna Reitz
Anna Von Reitz, US-Richterin

Geschätzte Leserin und Leser, liebe Freunde, ein hoher Diplomat aus D machte uns auf den Text einer amerikanischen Richterin aufmerksam, den wir Ihnen zur eigenen Prüfung und Nachdenken zur Kenntnis bringen. Zur Frage der «Legalität» des russischen Eingreifens in der Ukraine am 24. Februar, die von der (selbsternannten) amerikanischen Richterin Anna von Reitz (Anna Maria Rietzinger) vorgebracht wird, erhielt ich von einem Gewährsmann folgende Antwort, über die noch nachgedacht werden sollte. Wenn das Völkerrecht zwar gebrochen wurde, aber «mit einem defensiven Charakter», dann handelte es sich womöglich um einen Verteidigungskrieg und käme somit womöglich Notrecht oder Widerstandsrecht zur Anwendung? Gibt es das im Völkerrecht?Herzliche Grüsse Willy Wahl

Hier seine Antwort: Stramer kenne ich nicht. Zu Anna von Reiz habe ich dies hier gefunden, sie ist eine selbsternannte Richterin
https://www.splcenter.org/hatewatch/2017/12/15/interview-sovereign-judge-anna%E2%80%99s-world
Was die "Legalität" betrifft, so kann ich nur sagen, dass die NATO-Mitgliedschaft der Ukraine - in deren Verfassung als Ziel verankert - eine seit Jahren von Russland angekündigte rote Linie ist, die nicht überschritten werden dürfe. Auf die Vertragsentwürfe Russlands an USA und NATO vom Dezember
http://www.russland.news/russische-vertragsentwuerfe-fuer-die-usa-und-nato/
kamen nur nichtssagende Antworten. Was die Lage aus russischer Sicht zum Handeln zwang, waren die seit Januar verstärkten Truppenkonzentrationen an der Demarkationslinie zu den beiden abtrünnigen Oblasten und verstärkte Angriffe. Dies vor dem Hintergrund des Erlasses des ukrainischen Präsidenten zur "Deokkupation" dieser Regionen und der Krim vom 24. März 2021
https://www.president.gov.ua/en/news/zvernennya-prezidenta-ukrayini-z-nagodi-dnya-sprotivu-okupac-66821
Dies ist er, zwar ukrainisch, aber DeepL übersetzt ihn locker, als wäre er in russischer Sprache verfasst
https://www.president.gov.ua/documents/1172021-37533
mein Argument, das auch von Norman Paech geteilt wird: ja, Russland hat das Völkerrecht gebrochen, aber im Unterschied zu den USA in den letzten Jahrzehnten, hat dieser Bruch einen defensiven Charakter

Der Ukraine stand es also frei, ihr eigenes Land zu sein, unter der Voraussetzung, dass sie sich wie gute kleine Weltbürger verhalten würde. Und wenn die Dinge aus dem Ruder liefen, würde Russland zurückkommen und alles wieder in Ordnung bringen. 

Nach der ukrainischen Unabhängigkeit im Jahr 1991 stürzten sich die üblichen Verdächtigen auf sie.  Es war wie ein Goldrausch.  Rauschgiftschmuggel. Menschenhandel.  Waffenhandel. Fälschungen.  Organentnahme.  Öl-Kriminalität. Alle schmutzigen Geschäfte der Welt wurden in die Ukraine importiert, von allen Agenturen, der "US Corp", dem Verteidigungsministerium, den Mafias verschiedener Nationen und damit verbundenen Unternehmen wie Blackwater und Halliburton und so weiter und so fort. All die "Dirty Deal Guys" tauchten auf wie Gangmitglieder.

Und alle, einschließlich Russland, schüttelten nur den Kopf.  Für die Ollie Norths dieser Welt war es ein Geschäft wie jedes andere. 

Es war abzusehen, dass einige ukrainische Oligarchen an die Spitze des Sumpfes aufstiegen und Politiker wurden. 

Die ganze Situation nahm während der Obama-Regierung einen exponentiellen Abwärtssprung, als Joe Biden und Mitglieder des US-KONGRESSES sich einerseits daran beteiligten, den Oligarchen tonnenweise Helikoptergeld für ihre persönliche Unterstützung zu zahlen und andererseits der ukrainischen Wirtschaft Milliarden zu entziehen.  

Es war ein schamloser Ausverkauf der Ukraine und des ukrainischen Volkes im großen Stil.  Ihr Öl wurde geplündert, ihre Handelspolitik manipuliert, ihr ganzes Land für jede Art von Laster geöffnet, aber der letzte Strohhalm war die Eröffnung von über einem Dutzend Biowaffenlabors in der Ukraine durch das Verteidigungsministerium.

Also berief sich Russland auf seinen Vertragsvorbehalt und kam, um die Situation zu bereinigen und, wie Wladimir Putin sagte, "den Müll rauszubringen" - nicht, weil es all das Geld ausgeben, sein Leben riskieren und all die Beschimpfungen ertragen wollte, die die Propagandamaschine ausstoßen kann - sondern weil es sonst all diese Lagerbestände an chemischen und biologischen Waffen vor seiner Haustür gehabt hätte, zusammen mit all den anderen Abscheulichkeiten, die bereits im Gange waren.

Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass die Ukraine ein Ausweichquartier für die Ungeziefer war, für den Fall, dass ihre Pläne für China nicht zu ihren Gunsten ausfielen, aber China wachte auf und beschloss, den Bandwurm nicht zu fressen, was diesen Hafen im Sturm vom Tisch nahm und den Druck wieder auf die Ukraine ausübte.

Was Russland tut, ist völlig rechtmäßig und legal und bedauerlich.  Niemand wollte, dass es so weit kommt, aber gleichzeitig hatten die Menschen in der Ukraine die Kontrolle verloren, und die Verbrechersyndikate und die NATO-Idioten gefährdeten alle in der Region.  Russland hatte den Vorbehalt und hat davon Gebrauch gemacht, und niemand kann sagen, dass all diese Chemie- und Biowaffenlabors und der ganze Rest keine ausreichende Provokation waren.

Oh. Abgesehen von den schwachen Nachrichtenmedien in diesem Land und den Sprechern der Biden-Regierung.  (Denken Sie als Berufskiller darüber nach - Sprecher der Biden-Regierung?)  Sie wiederholen gerne endlos ihr kleines Schlagwort vom "unprovozierten Angriff Russlands" und schütteln den Kopf, als könnten sie sich einfach nicht vorstellen, warum Russland so etwas tun sollte? 

Sie wissen, warum Russland es getan hat.  Sie sind der Grund.  Sie haben das Problem geschaffen, das Russland nun bereinigen muss.  Joe und Hunter Biden waren, wie wir alle wissen, dabei und haben Einfluss genommen, gedroht und Schmiergelder gezahlt.  Das Gleiche gilt für den Sohn von Nancy Pelosi.  Ebenso der Sohn von Mitt Romney.  Ein halbes Dutzend Mitglieder des Kongresses steckten direkt bis zum Hals drin, beraubten das ukrainische Volk, stahlen "Auslandshilfe" usw. usw. usw.

Doch hier sind die Erzheuchler, die versuchen, Russland die Schuld dafür zu geben, ihren Schlamassel zu beseitigen.  Reich, nicht wahr? 

Ich schäme mich, aus demselben Teil der Welt zu stammen wie Biden, Pelosi und Romney.  Ich bin frustriert, dass die Leute Amerika immer noch mit dem Sündenpfuhl der "US"-Gesellschaft verwechseln.  Und vor allem bin ich müde und ängstlich und rufe das amerikanische Volk zum Aufwachen auf!

Wir alle wünschen uns, dass die Ukraine 1991 die Mittel gefunden hätte, um eine starke und moralische Regierung zu bilden, aber wir sehen, was stattdessen passiert ist. Sie wurde zu einer Quelle für Piraten, gefährdete sich selbst, und indem sie die Gauner, einschließlich des Verteidigungsministeriums und der NATO, gewähren ließ, gefährdete sie auch den Rest der Welt.

So hart es auch ist, sagen Sie "Aye", Wladimir Putin. Ich danke dir, Russland. Und an das ukrainische Volk: Wir wissen, dass ihr größtenteils unschuldige Opfer der Oligarchen und ihrer westlichen Sugar Daddys seid. Machen Sie es sich leicht. Bleibt zu Hause und zieht euch zurück.  Lasst Russland das Ungeziefer für euch beseitigen.  Ihr werdet froh sein, dass ihr es getan habt.

Hätte man der US-ukrainischen Oligarchie erlaubt, weiterzumachen, wären die bösartigen Tiere gekommen und hätten einen Vorwand genutzt, um einen Krieg gegen euer schönes Land zu führen. 

Sie hätten getan, was sie im Irak getan haben, und es mit schmutzigen Bomben und schmutzigen Artilleriegranaten verseucht und euer Land für Generationen für die Landwirtschaft ruiniert.  Dann wären sie nach Hause gegangen und hätten die Lebensmittelpreise für alle um das Zehnfache in die Höhe getrieben, weil eure Produkte, euer Weizen und alles andere nicht mehr konkurrenzfähig gewesen wären.

Diese gemeinen und teuflischen Kriminellen haben immer zehn Äxte zu schleifen. Sie wollen immer gewinnen, wenn nicht auf eine Art, dann auf eine andere.  Nehmen Sie es von den Amerikanern. Wir haben seit 160 Jahren mit ihnen zu tun. Wir wissen, was sie tun. Wir wissen, wie sie denken. 

Und ihr seid alle besser dran, wenn ihr Wladimir Putin den Müll für euch rausbringen lasst.

Ob Sie es glauben oder nicht.

Anna Reitz
Anna von Reitz: The scribe is an American judge with a very German name. If we believe her thesis, Russia had a more credible case to target WMDs in Ukraine than the US' in Iraq. 
Die Schreiberin ist eine amerikanische Richterin mit einem sehr deutschen Namen. Wenn wir ihrer These Glauben schenken, hatte Russland einen glaubwürdigeren Grund, Massenvernichtungswaffen in der Ukraine anzupeilen als die USA im Irak.

Quelle:  http://www.paulstramer.net/2022/03/perfectly-lawful-and-legal-and.html?m=1

___

 
US Fahne Paul StramerbloglogogoldOriginal by Paul Stramer - Lincoln County Watch

Perfectly Lawful and Legal and Unfortunate

 By Anna Von Reitz, March 2 2022

People keep wondering what to think about the situation in Ukraine.  Many are still believing what they hear on the news.

When the old Russian Federation broke up, and Russia released the Ukraine as an independent country it came with the proviso that if there was evidence of criminality, genocide, international threats to Russia on Ukrainian soil, etc. Russia could come back in and secure the situation.  This is part of Russia's obligation to the rest of the world as well as a matter of Russian security.

So, Ukraine was free to be its own country, with the understanding that they were going to be good little international citizens. And if they got out of hand, Russia would come back in and clean things up. 

Following Ukrainian independence in 1991, the Usual Suspects piled on.  It was like a gold rush.  Drug smuggling. Human trafficking.  Arms sales. Counterfeiting.  Organ harvesting.  Oil privateering. Every sordid nasty dirty business in the world was imported to Ukraine, by all the Agencies, the "US Corp", the DOD,  the Mobs of various nations, and associated corporations like Blackwater and Halliburton and on and on and on. All the Dirty Deal Guys showed up like gangbangers.

And everyone including Russia just shook their heads.  It was business as usual for the Ollie Norths of the world. 

Predictably, some Ukrainian oligarchs floated to the top of the cesspit and became politicians. 

The whole situation took an exponential leap downward during the Obama Administration, when Joe Biden and members of the US CONGRESS got involved in paying the oligarchs tons of helicopter money for their personal support on one hand, and taking billions out of the Ukrainian economy on the other.  

It was just a shameless wholesale sell out of Ukraine and the people of Ukraine.  Their oil pillaged, their trade policies manipulated, their entire country opened up to every kind of vice, but the final straw was the DOD opening up over a dozen bioweapon laboratories in Ukraine.

So, Russia invoked its treaty proviso and came in to clean the situation up and as Vladimir Putin said, "take the garbage out" --- not because they wanted to spend all that money and risk their lives and take all the abuse that the propaganda machine can throw --- but because otherwise, they'd have all those stockpiles of chemical and biological weapon on their back door step, along with all the other nastiness that was already going on.

We have to note that Ukraine was a backup roosting place for the Vermin in the event that their plans for China didn't work out to their liking, but China woke up and decided not to eat the tapeworm, which took that port in a storm off the table and put the pressure back on Ukraine.

What Russia is doing is perfectly lawful and legal and unfortunate.  Nobody wanted it to come to this, but at the same time, the people of Ukraine had lost control and the crime syndicates and NATO idiots were endangering everyone in the region.  Russia had the proviso and they exercised it, and nobody can say that all those chemical and bioweapon laboratories and all the rest of it, were not sufficient provocation.

Oh. Except for the feckless News Media in this country and the spokespersons for the Biden Administration.  (Think about that as a Career Killer -- spokesperson for the Biden Administration?)  They like to endlessly repeat their little catch-phrase about "unprovoked attack by Russia" and shake their heads as if they just can't imagine why Russia would do such a thing? 

They know why Russia did it.  They are the reason.  They created the problem that Russia is stuck cleaning up.  Joe and Hunter Biden were in there, as we all know, influence peddling, and threatening, and paying off payola left and right.  So was Nancy Pelosi's son.  So was Mitt Romney's son.  Half a dozen members of Congress were directly up to their tidy whities in it,  robbing the people of Ukraine, stealing "foreign aid", etc., etc., etc.

Yet, here are the Arch-Hypocrites, attempting to blame Russia for cleaning up their mess?  Rich, isn't it? 

I am ashamed to be from the same part of the world as Biden, Pelosi, and Romney.  I am frustrated that people are still mistaking America for "the US" corporation cesspool.  And most of all I am tired and anxious and shouting for the American people to wake up!

We all wish that Ukraine could have and would have found the means to establish a strong and moral government for itself back in 1991, but we see what happened instead. They became a resource for pirates, endangered themselves, and by letting the crooks including DOD and NATO run rampant, they were also endangering the rest of the world.

Tough as it is, say, aye, Vladimir Putin. Thank you, Russia. And to the people of Ukraine, we know you are, for the most part, innocent victims of the oligarchs and their western Sugar Daddies. Make it easy on yourselves. Stay home and step back.  Let Russia clean out the Vermin for you.  You'll be glad you did.

If the US/Ukrainian oligarchy had been allowed to continue, the vicious animals would have come in and used a pretext to engage in war on your beautiful land. 

They would have done what they did in Iraq and polluted it wilh dirty bombs and dirty artillery shells and ruined your land for farming for generations.  Then they would have gone home and jerked up the price of food for everyone ten times over, because your produce, your wheat, and everything else wouldn't be there to compete against them.

These mean and diabolical criminals always have ten axes to grind. They always figure to win, if not one way, then by another.  Take it from the Americans. We've been dealing with them for 160 years. We know what they do. We know how they think. 

And you are all better off letting Vladimir Putin take out the garbage for you.

Believe it or not.

 The scribe is an American judge with a very German name. If we believe her thesis, Russia had a more credible case to target WMDs in Ukraine than the US' in Iraq. 

http://www.paulstramer.net/2022/03/perfectly-lawful-and-legal-and.html?m=1

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.