Vom Wurstkönig zum Bio-Pionier - Karl-Ludwig Schweisfurth

Nur bis 9. Juni in der Mediathek!

02.06.2017 | 43:57 Min. | UT | Verfügbar bis 09.06.2017 | WDR

Ludwig Schweisfurth ist in zweifacher Hinsicht Pionier. Von den 50er bis 80er Jahren baut er „Herta“ vom traditionellen Familienbetrieb zu einem der größten Fleischproduzenten Europas auf. Markenzeichen des Unternehmens aus dem Ruhrgebiet: die Fleischwurst und der Slogan „Wenn’s um die Wurst geht“.

Dann Mitte der 80er Jahre der radikale Neuanfang: Karl Ludwig Schweisfurth fängt als Bio-Pionier ein neues Leben an. Mit Mitte 50 verkauft er Herta und gründet einen ökologisch betriebenen Hof mit handwerklicher Lebensmittelherstellung. Karl Ludwig Schweisfurths persönlicher Umbruch zählt zu den ungewöhnlichsten der deutschen Wirtschaftsgeschichte.

Vom Wurstkönig zum Bio-Pionier - Karl-Ludwig Schweisfurth | video

Vom Wurstkönig zum Bio-Pionier - Karl-Ludwig Schweisfurth (mit Audiodeskription) | video